Quotennews

«First Dates Hotel» verabschiedet sich solide

von

Derweil legte «Match!» bei RTLZWEI einen überschaubaren Abgang hin. «Naked Attraction» überzeugte anschließend trotzdem.

Mit 0,64 Millionen werberelevanten Zuschauern und 7,1 Prozent Marktanteil lag «First Dates Hotels» in der abschließenden Folge der ersten Staffel voll im Soll. Zwar war der Spin-Off zur sehr gut laufenden Vorabendshow nicht mehr ganz so sehr gefragt wie zu Beginn (9,7 Prozent MA), letztlich blieben alle sechs Folgen aber mindestens auf dem Senderschnitt von VOX. Beim Gesamtpublikum steigerte sich die finale Episode um zarte 110.000 Zuschauer und 0,1 Prozentpunkte im Marktanteil. Zur besten Sendezeit hatten 1,15 Millionen Interessierte für ausbaufähige 3,6 Prozent Sehbeteiligung eingeschaltet.

Für «Prince Charming», das auch über Pfingsten hinaus noch weiter zu sehen sein wird, lief es nicht mehr allzu gut. In der klassischen Zielgruppe rutschte die Datingshow auf 5,9 Prozent mit 0,38 Millionen jungen Zuschauern ab. Insgesamt blieben nur 0,59 Millionen Zuseher ab drei Jahren dran, sodass die Gesamtsehbeteiligung auf miese 2,9 Prozent fiel. So schlecht stand das neue Format bisher nach sechs Folgen noch nie da.

Bei RTLZWEI verabschiedete sich «Match! Promis auf Datingkurs» mit mageren 3,7 Prozent und 0,33 Millionen Zusehern in der klassischen Zielgruppe. Beim Gesamtpublikum blieb die Datingshow zur besten Sendezeit mit nur 0,48 Millionen Zuschauern und 1,5 Prozent Marktanteil gewohnt blass. Keine der vier Folgen war ein wirklicher Erfolg für den Sender. Deutlich besser lief es für RTLZWEI im Anschluss. Da machte «Naked Attraction» wieder ordentlich an Boden gut und bescherte starke 6,0 Prozent Sehbeteiligung mit 0,42 Millionen Umworbenen. Insgesamt stieg die Reichweite auf 0,83 Millionen Zuschauer. Genauso wie «Reeperbahn privat!» ab 23 Uhr kam die Show auf gute 3,5 Prozent Gesamtmarktanteil. Die Reality-Doku kam bei den Werberelevanten allerdings nur auf maue 4,1 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/118618
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFinale in Sicht: Netflix nennt Termin für «Dark»-Endenächster Artikel«Forky hat eine Frage»: Erklärbär auf Disney-Art
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Lady A. Rechtsstreit vor Gericht
Der Namensrechtsstreit um Lady A. wird nun vor einem US Gericht ausgetragen. Der Streit und die Namensrechte von Lady A. hat die nächste Eskalation... » mehr

Werbung