Film-Check

«Deadpool 2» gegen «The Rock» an einem «Wochenende mit Gott»

von   |  5 Kommentare

Blockbuster-Battle: An Ostern kommen mit dem Reboot von «Jumanji» und «Deadpool 2» gleich zwei große Hollywood-Streifen erstmals ins Free-TV. Setzen sie sich gegen die Bestsellerverfilmung «Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott» durch?

«Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott», 20:15 Uhr, RTL II


Der Film basiert auf dem englischen New-York-Times-Bestsellers «The Shack» von William P. Young. 2017 kam der US-Roman-Hit mit Summit Entertainment in die Kinos. Seit seine kleine Tochter von einem nie gefassten Serientäter in eine Waldhütte verschleppt und offenbar ermordet wurde, hadert Mack (Sam Worthington, «Avatar – Aufbruch nach Pandora») mit Gott. Die Familie leidet unter seiner neuen schroffen Art. Dann findet er einen Zettel im Briefkasten, auf dem ihn Gott zu einem Gespräch einlädt – in der Hütte des Mörders. Ein übler Scherz? Nein! In der Hütte erwartet Mack die Dreieinigkeit… Den ausführlichen Artikel zum Film finden Sie hier!

Die Bewertung:
Quotenmeter.de: 10
Rotten Tomatoes Audience Score: 8
Metascore: 3
IMDB User Rating: 6
Gesamtbilanz: 27 von 40



«Jumanji: Willkommen im Dschungel», RTL, 20.15 Uhr


Der Kultfilm mit Robin Williams von 1995 bekommt mit diesem Fantasy-Abenteuer eine rundum modernisierte Fortsetzung. Statt eines Brettspiels wie im Vorgängerfilm, zieht in diesem Sequel ein Videogame seine Spieler in die Jumanji-Welt. So landen vier Schüler im abenteuerlichen Dschungel, verwandelt in die Spielcharaktere (u.a. Dwayne Johnson, Jack Black und Kevin Hart). Nur wenn sie das Spielziel erreichen, können sie den Gefahren entkommen. Die Kino-Kritik zum Reboot gibt's hier.

Die Bewertung:
Quotenmeter.de: 5
Rotten Tomatoes Audience Score: 9
Metascore: 6
IMDb User Rating: 7
Gesamtbilanz: 27 von 40 Punkten


«Deadpool 2», ProSieben, 20.15 Uhr


Ryan Reynolds schlüpft zum zweiten Mal ins Lederkostüm: Als Deadpool auf den knallharten Schurken Cable trifft, sieht er sich gezwungen, Werte wie Freundschaft und Familie zu überdenken. Kurzerhand trommelt er seine eigene Crew an Superhelden zusammen. Die X-Force setzt alles daran, dem übermächtigen Cable den Garaus zu machen. Hier geht es zu unserer Kino-Kritik.

Die Bewertung:
Quotenmeter.de: 5
Rotten Tomatoes Audience Score: 9
Metascore: 7
IMDb User Rating: 8
Gesamtbilanz: 29 von 40 Punkten


Fazit: In «Deadpool 2» schlüpft Ryan Reynolds erneut in die Rolle des etwas anderen Superhelden und trumpft mit zahlreichen Popkultur-Referenzen, derben Sprüchen und jeder Menge übertriebener Gewalt auf. An den Kinokassen ist der Superheld ein richtiger Verkaufsschlager, vor den heimischen TV-Geräten wird der Blockbuster wohl auch etliche Zuschauer anlocken. Die Free-TV-Premiere des zweiten Teils auf ProSieben ist unsere Empfehlung am Ostersonntag.

Kurz-URL: qmde.de/117416
Finde ich...
super
schade
60 %
40 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 11. April 2020nächster ArtikelDie Kritiker: «Tatort - Das fleißige Lieschen»
Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
Kingsdale
12.04.2020 10:14 Uhr 1
Wer bitte schaut sich Deadpool um 20.15 an? Einen so zerstückelten Film?
Nr27
12.04.2020 13:05 Uhr 2
Wollte ich auch gerade erwähnen - laut Schnittberichte wohl um drei Minuten gekürzt, ungeschnittene Wiederholung gibt es am Montag um 22.40 Uhr.
Kingsdale
12.04.2020 13:38 Uhr 3
Wobei man bei diesen späten Ausstrahlungen auch nie Sicher sein kann, das die Uncut sind. Letztens hab ich mal wieder Last Stand mit Arnie geschaut, der auch nach 22 Uhr gelaufen ist und es die selbe Cut-Version war wie die, die malum 20.15 gelaufen ist. Frechheit! Man denke aber dabei an Rambo 2, der sigar nach 23 Uhr immer noch extrem geschnitten ist. Nee, so was schaut man sich besser nie im Free-TV an, sondern greift eher mal zu Silberscheibe ausm Schrank!
medical_fan
12.04.2020 22:48 Uhr 4
The Last Stand ist ein verrückter Sonderfall:

Die Rechte bei dem Film liegen an der RTL-Gruppe und bei allen Sendern die ihn gezeigt haben (auch nachts und nach 22 Uhr) ist nur die 12er Fassung gelaufen. Keine Ahnung wieso man nicht einfach die FSK 16/18 Fassung zeigt, stattdessen zu jeder Uhrzeit die 12er Fassung.

Das selbe Spiel im ORF....

Und Rambo 2 war lange Zeit indiziert, vielleicht hat man einfach keine Lust/Rechte auf/für die ungeschnittene Schnittfassung und greift immer noch auf die ungekürzte zurück...
Nr27
13.04.2020 12:15 Uhr 5
Pro 7 ist generell sehr zuverlässig bei ungeschnittenen Nachtwiederholungen - da wird höchstens mal aus Versehen die falsche Version gezeigt, was aber sehr selten vorkommt. Bei der RTL-Gruppe dagegen wird (nicht nur) in dieser Hinsicht deutlich häufiger gepatzt ...

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Als Garth Brooks einen neuen Rekord mit Double Live aufstellte
"Double Live" von Garth Brooks ist das erfolgreichste Live-Album in der Musikgeschichte der Vereinigten Staaten. Garth Brooks, der Country-Supersta... » mehr

Werbung