Quotennews

«Biggest Loser»: Finale mit guten Quoten, aber klar schwächer als in den Vorjahren

von

Die Abspeckshow von Sat.1 hat zum Schluss zwar erneut tolle Quoten eingefahren, in den vergangenen Jahren war der Erfolg aber noch größer.

Quoten der bisherigen Final-Ausgaben von «Biggest Loser» bei Sat.1

  • 2013: 2,35 Mio. / 12,5 %
  • 2014: 2,95 Mio. / 14,1 %
  • 2015: 2,49 Mio. / 14,2 %
  • 2016: 2,50 Mio. / 14,5 %
  • 2017: 2,98 Mio. / 15,4 %
  • 2018: 2,56 Mio. / 15,6 %
  • 2019: 2,57 Mio. / 13,9 %
Zuschauer ab 3 J. / MA 14-49 J. (jeweils zur Primetime)
Die bereits 12. Staffel von «The Biggest Loser» ist am Freitag bei Sat.1 zu Ende gegangen und noch immer kann das Abspeckformat als Quotenhit betrachtet werden. Sonntagvorabends waren auch in dieser Runde stets zweistellige Zielgruppenmarktanteile möglich, zwischen 10,3 und 12,5 Prozent schwankten die Ergebnisse. Das gut dreistündige Finale hat der Sender dann am Freitag zur besten Senderzeit ausgestrahlt – ebenfalls mit Erfolg:

1,12 Millionen 14- bis 49-Jährige sahen ab 20.15 Uhr zu, das führte zu tollen 11,2 Prozent Marktanteil. Auch beim Gesamtpublikum lief es angesichts von 2,06 Millionen Zusehern und 6,3 Prozent Marktanteil sehr gut. Aber: Abstriche im Vergleich zum sonntagabends gezeigten 2019er-Finale können nicht abgestritten werden. Zudem war es das bisher quotenschwächste Primetime-Finale der Sat.1-Realityshow (siehe Vergleichswerte in der Infobox). Angesichts der starken Konkurrenz durch «Let's Dance» bei RTL muss sich Sat.1 aber wahrlich nicht grämen.

Gar nicht profitieren vom guten Vorlauf konnte «TopTen! Die extremsten Bodies der Welt». Die Rankingshow stürzte auf 7,8 Prozent in der Zielgruppe ab, die Gesamtzuschauerzahl krachte auf 0,80 Millionen. Wiederholungen von «Switch Reloaded» ließen den Marktanteil bei den Umworbenen nach Mitternacht auf knapp unter fünf Prozent sinken.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/117120
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEinstellige Quote: «Wohnzimmer-Festival» bleibt auf der Streckenächster ArtikelErstmals in dieser Staffel: «Let’s Dance» verfehlt 20-Prozent-Marke
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Roy Orbison Only The Lonely
Monument veröffentlicht Roy Orbisons "Only The Lonely". Roy Orbison brachte 1960 seinen ersten Millionenhit "Only the Lonely (Know the Way I Feel)"... » mehr

Werbung