US-Fernsehen

Netflix bestellt «One Piece»-Klon

von

Das amerikanische Streaming-Unternehmen adaptiert die Vorlage zu einer Live-Action-Serie.

Die Zuschauer von Netflix dürfen sich über eine neue Serie freuen, die auf den «One Piece»-Mangas basiert. Das Unternehmen bestellte zehn Episoden von Tomorrow Studios, die auch die manga-basierte Serie «Cowboy Bebop» für das Unternehmen produziert. Zum Produzenten-Team gehört auch der Herausgeber Shueisha. Bereits seit 2017 befindet sich die «One Piece»-Serie in Entwicklung.

«One Piece» ist eine Piraten-Abenteuergeschichte, die von Eiichiro Oda geschrieben und weltweit über 460 Millionen Mal verkauft wurde. Im Mittelpunkt der Handlung steht Monkey D. Luffy, ein junger Mann, der sich auf die Reise begibt, um König der Piraten zu werden und einen Schatz zu finden. Insgesamt entstanden 14 Bände, die Anime-Serie umfasst inzwischen 20 Staffeln.

«Akte X»- und «Lost»-Produzent Steven Maeda wird als Autor, Showrunner und Produzent an Bord sein. «Luke Cage»-Autor Matt Owens wird ebenfalls an dem Projekt schreiben. Die Tomorrow Studios produzierten auch «Hanna» von Amazon und «Snowpiercer» für TNT.

Kurz-URL: qmde.de/115455
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNicht übel: 56. Staffel für «Days of our Lives»nächster Artikel«Sakrileg» als Serie? NBC bestellt Pilotfilm
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung