TV-News

«Genial daneben – Das Quiz» im «Big Brother»-Fieber

von   |  3 Kommentare

Obwohl der «Big Brother»-Start vor der Tür steht, lässt Sat.1 weiterhin einen großen Schwung an Folgen von «Genial daneben – Das Quiz» produzieren. Darunter befindet sich auch ein «Big Brother»-Special.

Wer sich besorgt gefragt hat, was eigentlich mit «Genial daneben – Das Quiz» passiert, wo die Ratesendung doch weiterhin Quotenprobleme hat und Sat.1 demnächst am Vorabend die Realityshow «Big Brother» einplant, darf aufatmen: Das Format von und mit Hugo Egon Balder steht noch lange nicht vor dem Aus: In den kommenden Wochen lässt der Privatsender unbeirrt einen großen Schwung an neuen Folgen von «Genial daneben – Das Quiz» produzieren, und darunter befindet sich sogar ein Special zum Thema «Big Brother».

Dann wird das übliche Comedy-Panel rund um Wigald Boning aufgebrochen und durch Containershow-Veteranen ersetzt. Als Gäste sind Jürgen Milski, Alida Kurras, Alex Jolig, Natalie Langer, Sascha Sirtl und Harry Schmidt angekündigt.

Auch ein Musik-Spezial von «Genial daneben – Das Quiz» ist geplant, doch dessen Gästeliste ist noch nicht final. Die Show wird im MMC Coloneum in Köln produziert und ist eine Produktion aus dem Hause Constantin Entertainment. Rekordteilnehmer der Show ist, von den Stammgästen selbstredend abgesehen, Comedian Kaya Yanar mit über 30 Auftritten.

Kurz-URL: qmde.de/115427
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«October Faction»: Wo Netflix von «Supernatural» lernen könntenächster ArtikelEin Tauschexperiment: Sat.1 nimmt «No Body is Perfect» aus dem Programm
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
EPFAN
29.01.2020 14:48 Uhr 1
Ich weiß nicht, was Sat.1 bewegt an der Show immer noch festzuhalten. Man hat das jetzt wirklich lange genug getestet mit ewig schlechten Quoten. Scripted Realities sind doch wahrscheinlich billiger und holen 1-2% mehr. Man sollte lieber von den normalen Folgen mehr produzieren und ausstrahlen...
Kingsdale
29.01.2020 14:56 Uhr 2
Bist du irre? Diese verflucht-dämlichen Scripted Realities als besser zu empfinden wie Genial daneben? Lieber schaue ich mir weiterhin gefühlt die tausendste Wiederholung von Balder an, als diese bescheuert, ausgedachten, mit dümlich besetzten Möchtegern-Darsteller gespickten Geschichten die keine Sau interessieren!

Doch... auf der einen Seite haste Recht. Das Sat.1 dort so weitermacht, kann eigentlich auch nur daran liegen, das sie keine anderen Optionen haben. Die Überdosierung solch einen Show bringt natürlich keine guten Quoten. Man hätte es zwei Mal im Monat bringen können, auch in der Primetime und es hätte noch gut laufen können. Doch so, ist es doch klar, dass es kein Erfolg bringt.
EPFAN
29.01.2020 16:21 Uhr 3
Auch ich finde die Scripted Realities albern und bin definitiv kein Fan davon. Meine Aussage bezog sich eher auf die Sicht des Senderchefs, dass diese Scripted Formate vermutlich billiger und (leider) mehr Marktanteile bringen könnten. Ich würde mir als Genial daneben Fan nur deswegen eine Absetzung des Quiz wünschen, weil man sich vielleicht wieder verstärkt auf das Orginialformat konzentriert. Die aufgezeichneten Folgen vom letzten November stauben ja schon wieder irgendwo ein...

Außerdem bin ich bei der XL Spezialausgabe von GD, die im Februar aufgezeichnet wird, im Publikum dabei. So viel zum Thema Scripted Realities empfinde ich besser als Balder&Co... :grimacing:

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung