TV-News

Verhexte Abenteuer: Amazon startet «Bibi & Tina» im April

von

Hexe Bibi und ihre beste Freundin Tina erleben dank Detlev Buck bald neue Abenteuer.

Man soll nicht aufhören, wenn es am schönsten ist.
Detlev Buck
Die Realfilme rund um die blonde Hexe Bibi Blocksberg und ihre rothaarige beste Freundin Tina waren sowohl Kritiker- als auch Publikumserfolge: Allein der dritte Teil lockte annähernd zwei Millionen Menschen in die Kinos, und alle vier Filme bescherten einer ganzen Generation an Kindern, Eltern und Junggebliebenen jede Menge Ohrwürmer, die weiterhin auf Tourneen gesungen werden. Bald geht Detlev Bucks Vision von «Bibi & Tina» weiter. Und zwar in Serienform, und das exklusiv bei Amazon Prime. Wie das Unternehmen bekannt gibt, steht nun nämlich endlich der Serienstarttermin fest: Ab dem 3. April 2020 ist die erste Staffel der ersten deutschsprachigen Amazon-Familienserie abrufbar.

In der Serie erleben Bibi und Tina einen aufregenden Sommer, in dem sie mit ausgebüxten Pferden, ungebetenen Wildschweinen, einem mysteriösen Jungen sowie unvorhersehbaren Wetterkapriolen zu tun bekommen und auch spannende Spieleabende in der Scheune erleben. Während hinter der Kamera das Erfolgsteam der Realfilmreihe zurückkehrt, werden die Titelrollen neu besetzt: Katharina Hirschberg gibt ihr Schauspieldebut als Bibi Blocksberg, Harriet Herbig-Matten («Das Pubertier») spielt dagegen Tina Martin. Ebenfalls mit von der Partie sind Benjamin Weygand als Alexander von Falkenstein, Dominikus Weileder als Freddy und Richard Kreutz als Holger Martin sowie Holger Stockhaus als Graf Falko von Falkenstein, Herman van Ulzen als Butler Dagobert und Daniel Donskoy als Dr. Robert Eichhorn.

Detlev Buck («Asphaltgorillas») zog erneut die kreativen Strippen, zudem sind Drehbuchautorin Bettina Börgerding und die Songschreiber Peter Plate und Ulf Leo Sommer zum Franchise zurückgekehrt. Buck lässt sich zitieren: "Als Kind wünscht man sich nie, dass etwas zu Ende geht, sondern das alles so bleibt, wie es ist. Da aber nichts so bleibt, wie es ist, muss man einen Trick anwenden. Und so gehen wir mit frischen Menschen in eine Welt, die so bleibt wie sie ist. Nichts ist so wichtig wie Verlässlichkeit und Beständigkeit – für alle Menschen!" Bucks Co-Regisseure sind David Gruschka und Christine Rogoll. Gabi Salomon, Geschäftsführerin der mitverantwortlichen Kiddinx Studios, kommentiert: "Gemeinsam mit Amazon Studios, Detlev Buck und dem DCM-Team, das auch die erfolgreichen Kinofilme umgesetzt hat, erstmalig eine Live-Action Serie zu produzieren, ist eine tolle Herausforderung."


Kurz-URL: qmde.de/115333
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSheldon-Erfinder Chuck Lorre arbeitet an nächster CBS-Sitcomnächster ArtikelSpringer: Börsenrückzug geplant
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung