Quotennews

«Family Guy» und «Die Simpsons» bei ProSieben Maxx mit mauen Quoten

von

ProSieben Maxx zeigte am vergangenen Dienstagabend wieder Folgen der beliebten US-amerikanischen Zeichentrickserien «Family Guy» und «Die Simpsons». Doch wie viele Zuschauer erreichten diese?

ProSieben Maxx strahlt dienstags ab 20.15 Uhr regelmäßig Folgen der beiden US-amerikanischen Zeichentrickserien «Family Guy» und den «Simpsons» aus. So erreichte der Sender am vergangenen Dienstagabend zur Primetime mit «Family Guy» rund 0,13 Millionen Menschen und einen mäßigen Gesamtmarktanteil von 0,4 Prozent. Von der Zielgruppe schalteten etwa 0,10 Millionen beziehungsweise 1,1 Prozent ein.

Im Anschluss zeigte der Sender drei Folgen von den «Simpsons». Die erste bewegte ab 20.40 Uhr insgesamt 0,13 Millionen Zuschauer (Marktanteil 0,4 Prozent) zum Einschalten. Die Umworbenen waren mit 0,10 Millionen mit von der Partie. Hier wurde ein Marktanteil von 1,1 Prozent ermittelt. Die im Anschluss ausgestrahlte Folge steigerte die Zuschauerzahlen leicht. Ab 21.10 Uhr waren durchschnittlich 0,14 Millionen vor dem Fernseher. Von der Zielgruppe schalteten rund 0,12 Millionen ein. Es wurden Marktanteile von 0,4 Prozent bei den gesamten Zuschauern und 1,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen ermittelt. Die dritte Folge erreichte im Schnitt noch 0,09 Millionen Menschen ab drei Jahren (Marktanteil 0,3 Prozent) und 0,07 Millionen beziehungsweise 0,9 Prozent der Umworbenen.

Bei den Zuschauern ab drei Jahren liegt ProSieben Maxx mit diesen Zuschauerzahlen weit unter dem Senderschnitt. Schaut man sich allerdings die Quoten der Zielgruppe an, so kommt der Sender mit «Family Guy» regelmäßig an den Senderschnitt ran. Bei den «Simpsons» sieht es allerdings nicht so gut aus. So waren hier im Jahr 2020 bisher nur eine Folge vom 7. Januar und die am vergangenen Dienstag ab 21.10 Uhr gezeigte Ausgabe der Serie knapp unter dem Senderschnitt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/115252
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX-Nachmittag: «Shopping Queen» schwächeltnächster ArtikelJ. J. Abrams entwickelt «Justice League Dark»-Adaption
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung