Vermischtes

Heidi Klum legt bei Amazon im März los

von

Schon Ende Januar startet eine neue Staffel der ProSieben-Show «Germany's Next Topmodel».

Viel beschäftigt ist dieser Tage das internationale Topmodel Heidi Klum: Im Spätherbst machte sie für den deutschen Sender ProSieben eine neue Show namens «Queen of Drags», ab dem letzten Januar-Donnerstag ist beim gleichen Kanal die nächste «Germany's Next Topmodel»-Staffel zu sehen. Und auch Klums erstes Projekt für den Streamingdienst Amazon Prime steht in den Startlöchern. Die Show mit ihr und Tim Gunn, dem schon aus «Project Runway» bekannten Mentor, läuft am 27. März 2020 an. Insgesamt umfasst die erste Staffel des Formats zehn Episoden.

In dem neuen Format kommen zwölf talentierte Unternehmer und Designer aus der ganzen Welt zusammen, die darum kämpfen, mit ihren aufstrebenden Labeln den großen, weltweiten Durchbruch zu schaffen. Klum und Gunn werden bei ihrer Arbeit von Gastjuroren unterstützt – darunter Naomi Campbell und Modedesigner Joseph Altuzarra

Die Produktion des Formats fand in New York, Paris und Tokio statt.

Kurz-URL: qmde.de/115153
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVerstärkung: Louis-Dreyfus wechselt zum TV-Angebot von Applenächster ArtikelRegenflut beeinträchtigt Dschungelcamp
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung