Wirtschaft

WarnerMedia veröffentlicht Details zum J. J. Abrams-Deal

von

Offiziell: Warner Bros. und der Film- und Serienmacher J. J. Abrams sind für fünf Jahre ein Team.

Die Produktionsfirma Warner Bros. hat sich am Donnerstag erstmals zum Mega-Deal mit J. J. Abrams, dem Schöpfer von «Lost» und dem Produzent von «Star Wars: Die Macht erwacht», geäußert. Im Rahmen des Vertrages wird Bad Robot, die Produktionsfirma, die Abrams mit seiner Frau und Co-CEO Katie McGrath betreibt, Filme, Serien, Spiele und andere Unterhaltungsformate für das Unternehmen produzieren. Der Vertrag läuft bereits und ist bis 2024 geschlossen.

Abrams wurde von vielen großen Unternehmen umworben, denn er lieferte in den vergangenen Jahren viele große Film- und Serienhits. Am Ende konnte sich Warner Bros. – sein bisheriger Serienpartner – gegen Mitbewerber Disney, Apple und Comcast durchsetzen. Für Bad Robot war wichtig, dass es einen Gesamtdeal gibt und dass der neue Partner alle Plattformen bespielen kann.

Der Deal wird auf 500 Millionen US-Dollar geschätzt, inzwischen haben Insider berichtet, dass beim Erreichen gewisser Ziele noch höhere Summen gezahlt werden. WarnerMedia-Chef John Stankey flog im September 2018 persönlich nach London, um Gespräche mit Abrams aufzunehmen.

„Wir sind sehr erfreut über das Potenzial, bemerkenswerte und unvergessliche Geschichten und Charaktere auf verschiedenen Plattformen an ein Publikum auf der ganzen Welt zu liefern. J. J., Katie und Bad Robot bringen außergewöhnliche Visionen, exquisites Filmschaffen und beispielshafte Branchenmarktführerschaft in dieses Vorhaben und unser Unternehmen ein“, sagte Stankey.

Kurz-URL: qmde.de/112146
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Queen Sugar» kehrt für eine fünfte Staffel zurücknächster Artikel«His Dark Materials»: Buch-Adaption startet im November
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung