Einspielergebnisse

Tarantino verteidigt Platz eins

von

«König der Löwen» sicherte sich am Wochenende den zweiten Platz.

Der amerikanische Spielfilm «Once Upon a Time in Hollywood» verteidigt seine Spitzenposition. Der Streifen von Quentin Tarantino holte in den vergangenen Tagen 155.000 Zuschauer und erreichte bislang 1,15 Millionen Kinogänger. Der Disney-Film «Der König der Löwen» lockte weitere 120.000 Menschen in die Säle. Insgesamt haben schon über 4,8 Millionen Menschen den Realfilm verfolgt.

«Good Boys – Nixy für kleine Jungs» erreichte in den zurückliegenden Tagen 92.000 Zuschauer, «Angel Has Fallen» startete mit 85.000 Besuchern. «A Toy Story – Alles hört auf kein Kommando» schaffte es auf weitere 80.000 Zuschauer.

In den Vereinigten Staaten blieb «Angel Has Fallen» mit 14,50 Millionen US-Dollar auf der Pole Position. «Good Boys» setzte 11,59 Millionen US-Dollar um und «König der Löwen» erwirtschaftete weitere 9,24 Millionen US-Dollar. Die Neustarts «Don’t Let Go» und «Tod@s Caen» waren mit 2,44 sowie 1,08 Millionen US-Dollar Flops.

Kurz-URL: qmde.de/111870
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNoch schärfer: RTL-Daily «GZSZ» geht in UHD on airnächster Artikel«Willkommen bei Mario Barth»-Nachfolger: RTL schraubt an neuer Comedy-Show
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Brothers Osborne spielen beim Seaside Country Festival
Seaside Country Festival bringt mit den Brothers Osborne amerikanischen Lifestyle an die Ostsee. Mit der Zunahme von Country Konzerten in den letzt... » mehr

Werbung