US-Fernsehen

Netflix verkündet Ende von «Tote Mädchen lügen nicht»

von   |  1 Kommentar

Die Serie wird nach etwas über 50 Folgen auserzählt sein.

Der US-Streaming-Dienst Netflix wird sich im kommenden Jahr, also 2020, von einem seiner erfolgreichsten Projekte trennen. Am Donnerstag teilte das Unternehmen mit, dass die dritte Staffel der Teen-Soap «13 Reasons Why», die hierzulande als «Tote Mädchen lügen nicht» vermarktet wird, noch im August in eine 13-teilige dritte Staffel gehen wird. Wenige Stunden nach dieser Bekanntgabe machte Netflix auch klar, eine vierte Staffel bestellt zu haben. Diese soll 2020 erscheinen und zugleich den Abschluss der Geschichte darstellen.

In einem Netflix-Statement heißt es zum Ende der Teen-Serie: "Wir haben von vielen jungen Menschen gehört, dass «13 Reasons Why» sie ermutigt haben, Gespräche über schwierige Themen wie Depressionen und Selbstmord zu führen und Hilfe zu erhalten - oft zum ersten Mal.”

Während die erste Staffel noch sehr direkt auf einem Buch-Bestseller basiert, mussten sich die Autoren ab Staffel zwei von der Vorlage trennen und eigene Geschichten entwickeln.

Kurz-URL: qmde.de/111156
Finde ich...
super
schade
40 %
60 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZeitschriften-App Readly stellt Tageszeitungs-Angebot wieder einnächster Artikel«Jane the Virigin»-Finale nicht mit spektakulären Werten der Vorwoche
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Kingsdale
25.08.2019 21:17 Uhr 1
Ehrlich gesagt, hat es mich sowieso gewundert, das es eine dritte Staffel gegeben hat. Schon nach der Ersten war es schwer, aber es gab einiges Aufzuarbeiten und die Zweite war auch etwas zäh. Man ging etwas Unzufrieden aus der Zweiten raus. Doch nach dem Ende war derCliffhanger zu der gerade laufenden Dritten gemacht und diese hat wieder die Qualität der Ersten. Ich bin noch nicht ganz durch, aber sie fesselt wieder, auch wenn ich mit meinen 49 Jahren, schon aus dem Alter raus bin. Eine Vierte, die alles Abschließen soll, wird mich auch freuen. Aber dann reicht es auch, da man nicht noch mehr alles Zerstückeln sollte.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gew... » mehr

Werbung