TV-News

Neue Infos zu «taff» mit Joko und Klaas

von

Da die beiden Entertainer in der zweiten Ausgabe von «Joko und Klaas gegen ProSieben» verloren haben, werden sie am 17. Juni das Nachmittagsmagazin von ProSieben moderieren.

Noch vor drei Wochen erregten Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf große Aufmerksamkeit mit den 15 erspielten Live-Minuten aus dem Sieg in der ersten Ausgabe von «Joko und Klaas gegen ProSieben». Diese nutzten sie nicht etwa für ihren bekannten Schabernack, sondern gaben einer Seenotretterin, einem Sozialhelfer und einem Ehepaar, das von Nazis bedrängt wird, die Sendezeit, um ihre berührenden Probleme zu schildern und ernteten mit dieser Aktion sehr viel Achtung und Respekt beim Publikum. Eine Woche später wurde es dann allerdings nichts mehr mit neuen 15-Liveminuten. Die zweite Show ging an das Team von ProSieben. Als „Bestrafung“ müssen Joko und Klaas nun eine Folge «taff»  moderieren. Direkt nach der Show wurde bekannt, dass diese am Montag, den 17. Juni stattfinden wird.

«taff»-Moderator Thore Schölermann, der dank den beiden am Montag frei bekommt, äußerte sich mit einem Augenzwinkern über seinen ungewöhnlichen Ersatz: "Über 24 tolle und erfolgreiche Jahre «taff» und jetzt überlassen wir unser Quotenflaggschiff am ProSieben-Nachmittag diesen beiden Verrückten aus der Prime Time. Da hätte ProSieben lieber absichtlich verlieren sollen. Dennoch drücken wir den beiden jungen Talenten die Daumen und stehen für Rückfragen zur Verfügung. Danke für den freien Tag!"

Nun gab ProSieben noch ein paar Infos zur speziellen Ausgabe des Nachmittagsmagazins preis. In «taff mit Joko und Klaas» werden sich die beiden Moderatoren am Montag ab 17 Uhr durch die neueste Sommermode im „taff-Trend“ arbeiten. Außerdem widmen sie sich dem aktuellsten Tratsch und Klatsch aus der Welt der Promis. Unter dem Hashtag #JKtaff sollen die Zuschauer und Fans die Sendung auf Social Media kommentieren und begleiten. Einen Tag später folgt dann die Revanche der beiden Entertainer in der dritten Ausgabe von «Joko und Klaas gegen ProSieben» ab 20.15 Uhr bei ProSieben. Bisher überzeugt die neue Wettkampfshow auf ganzer Linie. Die beiden ersten Folgen sicherten sich mit jeweils 15,3 und 15,8 Prozent beachtliche Sehbeteiligungen beim jungen Publikum. Mit beiden Sendungen sicherte man sich den Sieg bei den Umworbenen in der Primetime.

Kurz-URL: qmde.de/110049
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix gewährt ersten Einblick in seine «Fast & Furious»-Serienächster ArtikelDeutscher Filmpreis nennt seine Eckdaten für 2020, will noch grüner werden
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung