TV-News

Die «European Games» 2019 erneut live bei Sport1

von

Sport1 holt die «European Games» in diesem Sommer mit der zweiten Ausgabe erneut ins Free-TV.

Vom 21. Juni bis 30. Juni werden die zweiten «European Games» mit 15 Sportarten und über 4.000 Athletinnen und Athleten im weißrussischen Minsk stattfinden. Sport1 berichtet an jedem Wettkampftag der «European Games» 2019 live im Free-TV und teilweise auch parallel auf dem Pay-TV-Sender Sport1+. Auf den digitalen Plattformen wird das Turnier zudem mit Highlight-Videos, News und ausführlichen Berichten begleitet. Damit ist der Sportsender zum zweiten Mal seit der Premiere 2015 offizieller Broadcast Partner der „Europaspiele“.

Die Sport1 GmbH sicherte sich jüngst umfassende audiovisuelle und plattformneutrale Medienrechte an dem Multisport-Event für Deutschland, Österreich und die Schweiz von den Europäischen Olympischen Komitees (EOC). Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH, über das neue Sport-Hghlight: „Bereits die Premiere der Europaspiele vor vier Jahren ist bei unseren Zuschauern und Usern sehr gut angekommen. Deshalb ist für uns der logische Schritt, auch die zweite Auflage auf SPORT1 zu begleiten. Die European Games sind weltweit das größte Multisport-Event dieses Jahres und die Verknüpfung mit der Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio macht den Wettkampf für unser sportbegeistertes Publikum noch spannender und attraktiver.“

Die «European Games» sind eine alle vier Jahre ausgetragene Multisport-Veranstaltung. Nach der Premiere 2015 in Baku findet die zweite Ausgabe des zehntägigen Events dieses Jahr nun im weißrussischen Minsk statt. Organisiert und durchgeführt werden die European Games 2019 vom Minsk European Games Organising Committee (MEGOC) in Kooperation mit den Europäischen Olympischen Komitees. Insgesamt stehen in diesem Jahr 15 verschiedene Sportarten und 23 Disziplinen auf dem Programm. In acht der Sportarten gibt es gleichzeitig auch Qualifikationsmöglichkeiten für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio (Radsport, Kanu-Rennsport, Karate, Leichtathletik, Bogenschießen, Schießen, Tischtennis und 3x3 Basketball). 2015 holten unter anderem Tischtennisspieler Dimitrij Ovtcharov, Turner Fabian Hambüchen und das Volleyball-Nationalteam der Männer Gold für Deutschland.

Kurz-URL: qmde.de/109168
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Gefragt – Gejagt» kehrt in den ARD-Vorabend zurücknächster ArtikelProSiebenSat.1-Streaming-Champion wird Joyn heißen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung