Primetime-Check

Samstag, 13. April 2019

von

Wie stark lief «Deutschland sucht den Superstar»? Wer sah «Mein bester Streich»? Wie erfolgreich liefen Spielfilme und wer verfolgte «Der Quiz-Champion»? Dies und mehr im Primetime-Check.

Die meisten Zuschauer am Samstagabend unterhielt Das Erste mit «Die Informantin - Der Fall Lissabon» . Der neue TV-Krimi erreichte 4,78 Millionen Menschen ab drei Jahren und generierte dabei insgesamt 16,0 Prozent Marktanteil. Bei 14- bis 49-Jährigen entstanden derweil sehr gute 9,3 Prozent. Im Anschluss blieben 8,5 Prozent aller und 3,9 Prozent der jungen Zuschauer für «Der Kommissar und die Alpen»  dran.

Im ZDF lief «Der Quiz-Champion» . Die abendfüllende Rateshow interessierte 4,40 Millionen Zuschauer. Das hatte 15,7 Prozent Gesamtmarktanteil und 9,6 Prozent in der jungen Altersklasse zur Folge. RTL lag in letzterer ganz vorne. «Deutschland sucht den Superstar»  unterhielt 3,31 Millionen Personen, die 11,7 Prozent aller Fernsehenden umfassten und 15,4 Prozent der Werberelevanten.

Sat.1 sendete «Harry Potter und der Stein der Weisen» . Der Zauberlehrling lockte 2,08 Millionen Menschen zum Bällchensender, was 7,6 Prozent aller Fernsehenden entsprach. Bei den Umworbenen sprangen ganz starke 13,5 Prozent heraus. ProSieben zeigte erstmals «Mein bester Streich. Prominent & Reingelegt». Die neue Show belustigte 1,11 Millionen Zuschauer, die zu 3,8 Prozent Gesamtmarktanteil führten, außerdem zu 8,0 Prozent bei jungen Menschen.

kabel eins zeigte den ganzen Abend Crime-Serien und begann mit einer Doppelfolge «Hawaii Five-0» . Erst sahen 3,4 und 5,5 Prozent zu und ab 21.15 Uhr 3,5 und 5,2 Prozent. «Scorpion»  holte später 2,7 und 4,2 Prozent. RTL II zeigte ebenfalls Serien und begann mit zwei Folgen von «The Shannara Chronicles» . Die Abenteuerserie erzeugte erst 2,1 und 2,9 Prozent, später 2,0 und 2,9 Prozent. Ab 22 Uhr setzte RTL II dann die Wiederholung der sechsten Staffel «Game of Thrones»  fort. Die 22-Uhr-Folge erreichte 0,61 Millionen Zuschauer, die 2,4 Prozent aller und 3,6 Prozent der werberelevanten Zuschauer umfassten. VOX füllte seinen Samstagabend erneut mit «40 Jahre Whitney Houston». Das Porträt holte 4,9 und 7,4 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/108626
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFantasy: «Game of Thrones» läuft durchwachsen, «Harry Potter» bärenstarknächster ArtikelLicht und Schatten: Starke «Informantin», schwacher Alpen-Kommissar
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung