Vermischtes

Doppelt geehrt: «Der Pass» heimst zwei Romys ein

von

Als einzige deutsche Produktion gingen die Macher der Sky-Krimiserie am Donnerstagabend mit zwei Preisen aus dem Wiener Palais Wertheim.

Große Ehre für die Macher der Sky-Serie «Der Pass» . Die achtteilige erste Staffel, die im Januar Premiere in Deutschland und Österreich feierte, wurde am Donnerstagabend mit zwei Romys ausgezeichnet. Die Serie setzte sich in den Kategorien “Beste Serie TV” und “Beste Produzenten TV-Fiction” gegen die Konkurrenz durch. Quirin Berg und Max Wiedemann von Wiedemann & Berg Television haben die Auszeichnung gemeinsam mit den Regisseuren Cyrill Boss und Philipp Stennert sowie den Ko-Produzenten Dieter und Jakob Pochlatko entgegen genommen.

«Der Pass» hat sich sehr lose an der Erzählung von «Die Brücke»  orientiert, auf dessen Grundlage dann aber eine vollkommen eigene Geschichte gesponnen. Eine zweite Staffel ist wegen des hohen Zuschauerinteresses bei Sky schon abgemachte Sache, sie wird im kommenden Winter produziert.

Quirin Berg sagt: “«Der Pass»  entwickelt mit jeder Folge einen größeren Sog. Das ist unseren großartigen Schauspielern zu verdanken und Cyrill Boss und Philipp Stennert, die diese faszinierenden Charaktere und eine wirklich herausragende Serie geschaffen haben.”

Mehr zum Thema... Serie Der Pass Film Die Brücke
Kurz-URL: qmde.de/108579
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Survivor» dominiert weiterhin den Mittwochabendnächster ArtikelDie Kritiker: «Die Informantin - Der Fall Lissabon»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung