TV-News

Steve Buscemi und Daniel Radcliffe wetten um den Weltuntergang

von

Weltuntergangsserie, mal ganz anders: In der Comedyserie «Miracle Workers» hat Gott von der Erde die Schnauze voll, aber ein schüchterner Engel möchte ihn umstimmen.

Weitere Serieninfos

  • «Miracle Workers» wird von Broadway Video und Turners Studio T in Zusammenarbeit mit Turner International produziert.
  • Executive Producer der Serie sind Lorne Michaels («Saturday Night Live») und Andrew Singer («30 Rock»).
  • Buscemi, Radcliffe und Serienschöpfer Rich wirken ebenfalls als Produzenten mit.
Die Aussichten für die Menschheit könnten kaum schlechter sein: Gott hat die Nase voll und möchte das Projekt Erde endgültig einstellen. Der Weltuntergang wurde bei Heaven Inc. sogar schon hochoffiziell angekündigt. Das will der hoch motivierte, aber auch übervorsichtige Engel Craig nicht wahr haben, also macht der freundliche Geflügelte, der bislang im Alleingang sämtliche Gebete der Menschheit bearbeiten musste, seinem Chef einen Vorschlag: Craig und seine Kollegin Eliza wetten mit Gott, dass es ihnen möglich ist, ein vermeintlich unmögliches Gebet zu erfüllen. Gelingt es ihnen, bläst Gott den Weltuntergang ab …

Was danach passiert, zeigt TNT Comedy ab Mai exklusiv als deutsche Fernsehpremiere. Die Hauptrollen in dieser «Miracle Workers» betitelten Miniserie übernehmen Steve Buscemi («Armageddon» , «Boardwalk Empire»), Daniel Radcliffe («Harry Potter»-Saga, «Swiss Army Man») und Geraldine Viswanathan («Der Sex-Pakt»). Die siebenteilige Serie wird erstmals am 14. Mai beim Pay-TV-Sender zu sehen sein, und zwar im Zweikanalton wahlweise in deutscher oder englischer Sprache. Zum Auftakt ist eine Doppelfolge ab 20.15 Uhr angekündigt.

Ab der Folgewoche gibt es immer dienstags um 20.15 Uhr eine Wiederholung gefolgt von einer neuen Folge in deutscher Erstausstrahlung um 20.40 Uhr. Am 23. Juli wiederholt TNT Comedy dann die komplette Staffel ab 17.15 Uhr. Neben Buscemi, Radcliffe und Viswanathan sind in weiteren Rollen Karan Soni («Deadpool»), Lolly Adefope («Ghosts»), Sasha Compere («Reverie») und Jon Bass («Baywatch») zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/108400
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeuer Spin am RTL-Nachmittag: Janine Kunze erfüllt Wünschenächster Artikelmedienfreunde: Nils Willbrandt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung