Quotencheck

«Achtung Kontrolle! Wir kümmern uns»

von

Seit Oktober 2018 ist die Doku-Soap zurück am kabel eins-Vorabend. Wie fällt die Bilanz der aktuellen Folgen aus?

Seit über elf Jahren ist «Achtung Kontrolle!» Bestandteil des kabel eins-Programms. In den ersten Jahren waren die Folgen über die Arbeit von deutschen Ordnungshütern und Polizisten noch ein Renner, jedoch ließ das Interesse nach mehreren hundert Folgen spürbar nach. Seit Montag, 15. Oktober 2018, gehört die Doku-Soap wieder zum kabel eins-Programm, nachdem es einige Monate pausieren musste.

Die Sendung, die werktags von 18.55 Uhr bis 20.15 Uhr läuft, startete mit 0,58 Millionen Zuschauern und vier Prozent. Bereits am Dienstag und Mittwoch wurden 0,64 Millionen Zuschauer erzielt, die Marktanteile wuchsen auf erfolgreiche 5,6 und 6,1 Prozent. Doch schon danach kam der Dämpfer: Die Folgen am Donnerstag und Freitag fuhren nur noch 3,6 und 2,7 Prozent Marktanteil ein. Die Woche war mit 4,4 Prozent bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern kein Erfolg.

Die zweite Woche begann mit 0,66 Millionen Zuschauern und 5,2 Prozent bei den Umworbenen. Dienstag und Mittwoch taten sich mit 3,3 und 3,5 Prozent in der Zielgruppe schwer, die zwei letzten Tage fuhren leicht unterdurchschnittliche 4,7 und 4,3 Prozent Marktanteil ein. Die Woche holte im Durchschnitt nur 4,2 Prozent. Ähnlich verhielt es sich in der dritten Woche, die wegen Allerheiligen nur aus vier Folgen bestand. Die ersten zwei Tage schlugen sich mit 0,82 und 0,77 Millionen Zuschauern gut, die Marktanteile bei den 14- bis 49-Jährigen lagen bei tollen 5,8 und 5,7 Prozent. Jedoch floppten die Folgen von Mittwoch und Freitag mit 3,4 und 2,9 Prozent. Das Ergebnis waren 4,5 Prozent im Wochenmittel.

In der vierten Ausstrahlungswoche gab es weniger Schwankungen. Die Woche startete mit 0,72 Millionen Zuschauern und 4,6 Prozent in der Zielgruppe. Am Dienstag wurden 4,7 Prozent Marktanteil erreicht, in den drei übrigen Tagen standen 3,7, 4,2 und 3,2 Prozent auf der Uhr. Für kabel eins war dies aber die schwächste Woche mit lediglich 4,1 Prozent. In der kommenden Woche wurde mit vier Prozent noch einmal das Wochenmittel unterboten.

«Achtung Kontrolle! Wir kümmern uns» hatte in der Vorweihnachtswoche noch einmal deutliche Probleme. Die fünf ausgestrahlten Folgen erreichten lediglich 3,5 Prozent Marktanteil. Während am Montag 3,7 Prozent Marktanteil eingefahren wurde, standen am Dienstag 2,8 Prozent auf der Uhr. Am Mittwoch kam der Sender auf 3,3 Prozent, ehe am Donnerstag 4,3 Prozent erzielt wurden. Am Freitag gab es dann noch 3,3 Prozent zu bestaunen.

Zwischen den Jahren verbuchte die Doku-Soap 4,2 Prozent, in der Woche nach dem Jahreswechsel wurden 4,1 Prozent Marktanteil generiert. «Achtung Kontrolle! Wir kümmern uns» verbuchte seither 0,64 Millionen Zuschauer und 2,4 Prozent. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern holte der Sender 0,30 Millionen Zuseher und 4,2 Prozent. Die Quotenbilanz ist nicht eindeutig, denn einige neue Vorabendsendungen waren beim Publikum noch unbeliebter. Mit 4,2 Prozent Marktanteil fährt der Sender leicht unterdurchschnittliche Werte ein.

Kurz-URL: qmde.de/106557
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAufgrund von Publikumswünschen: One wiederholt Historiendrama «Holocaust»nächster ArtikelDie Nominierungen für die 91. Academy Awards: «The Favourite» und «Roma» sind Spitzenreiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung