Quotennews

«Gilmore Girls» versagen am sixx-Nachmittag

von

In Sat.1 sieht es dagegen weiterhin mager für die quotentechnisch geschundene Serie «Alles oder nichts» aus.

Die Dramedy «Gilmore Girls» gehört mittlerweile fest ins sixx-Programm. Doch das bedeutet nicht, dass sie automatisch einen Quotengaranten darstellt. So ging am Dienstagnachmittag ab 15.40 Uhr eine «Gilmore Girls»-Folge brutal unter: Mit etwa 10.000 Umworbenen holte sich "die Senderin" bloß desaströse 0,4 Prozent Marktanteil, insgesamt standen sogar bloß 0,2 Prozent Marktanteil auf der Rechnung. Die Gesamtreichweite lag bei zirka 30.000 Serienfans. Im Anschluss daran lief es auch für «Desperate Housewives» schwach.

Rund 40.000 Fernsehende ab drei Jahren bedeuteten ab 16.40 Uhr nur 0,3 Prozent Marktanteil. Bei den Werberelevanten hielt sich sixx auf 0,4 Prozent Marktanteil, die Reichweite bei den Jüngeren hat sich jedoch verdoppelt.

In Sat.1 setzte am Dienstagvorabend «Alles oder nichts» seinen erfolglosen Lauf fort und erreichte ab 18.30 Uhr 0,52 Millionen Menschen, darunter befanden sich 0,23 Millionen Umworbene. Die Marktanteile beliefen sich auf überschaubare 2,4 Prozent insgesamt und 4,0 Prozent bei den Jüngeren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/105846
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGewinner des Jahres: Lars Eidingernächster ArtikelKiKA mit Wissensoffensive im neuen Jahr
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung