Quotencheck

«Richtig witzig»

von

Die neue Sat.1-Show mit Hugo Egon Balder schloss den Fun Freitag in den vergangenen Wochen in der Regel erfolgreich ab.

Zunächst schien nicht einmal klar zu sein, ob es die neue Witze-Show «Richtig witzig» mit Hugo Egon Balder überhaupt ins Fernsehen schaffen würde. Nach der Aufzeichnung des Piloten im letzten Jahr zeigte sich Balder im Interview mit Quotenmeter.de eher zurückhaltend. Wenngleich in Folge eins noch nicht alles stimmte, entschied sich Sat.1 dazu, «Richtig witzig» eine Chance zu geben. Die Zuschauer belohnten diese Entscheidung, der Pilot kam gut an. Eine komplette neunteilige Staffel von «Richtig witzig» zeigte Sat.1 nun in den vergangenen Wochen freitagabends - mit Erfolg?

Die beste Quote der gesamten Ausstrahlungsperiode sicherte sich bereits die erste Folge, die am 14. September ausgestrahlt wurde. Sie generierte 0,77 Millionen Zuschauer, was mit schönen 6,7 Prozent beim Gesamtpublikum und starken 10,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen einherging. Genau genommen befanden sich 0,48 Millionen Zuschauer im umworbenen Alter.

Folge zwei, die sieben Tage später gesendet wurde, wusste angesichts von 0,61 Millionen Zuschauern und 8,4 Prozent der Jüngeren nicht ganz an diese Ergebnisse anzuknüpfen, stellte für Sat.1 aber immer noch einen Erfolg dar. Gleiches gilt für die dritte Episode, die mit 8,2 Prozent ein fast identisches Ergebnis einfuhr. Bei allen standen dagegen leicht unterdurchschnittliche 5,6 Prozent zu Buche.

Knapp unterhalb des Senderschnitts landete die vierte Folge Anfang Oktober, die nicht über 7,7 Prozent der Umworbenen gelangte. Dafür sollte es danach wieder deutlich aufwärts gehen. Nachdem bereits sieben Tage später gute 8,9 Prozent der Umworbenen zu Buche gestanden hatten, ging es am 19. November sogar auf klar überdurchschnittliche 9,5 Prozent bergauf. Insgesamt zog die Reichweite auf 0,60 bzw. 0,70 Millionen Interessenten an, wobei die Balder-Show insgesamt knapp unterdurchschnittliche 5,6 und 5,7 Prozent generierte.

Am 26. Oktober setzte es sogar noch einmal eine zweistellige Quote, genau genommen führten 0,85 Millionen Witze-Fans zu exakt zehn Prozent der Umworbenen. Die erste November-Folge konnte dieses Niveau allerdings nicht mehr halten. Und die letzte Folge? Zum Staffelabschluss am vergangenen Freitag schalteten «Richtig witzig»  schließlich 0,82 Millionen Zuschauer ein, was Sat.1 noch einmal zu Marktanteilen von schwachen 5,3 Prozent bei allen und mäßigen 7,5 Prozent der 14- bis 49-Jährigen verhalf. Letzterer Wert bedeutete sogar streng genommen ein neues Tief. 0,39 Millionen Menschen befanden sich im werberelevanten Alter.

Funfact: An das Niveau der Pilotfolge aus dem Frühjahr kam unterm Strich keine Folge von «Richtig witzig» heran. Die allererste Folge der Show war Anfang März sogar auf 1,44 Millionen Zuschauer und 12,9 Prozent der Umworbenen gelangt. Und trotzdem darf man bei Sat.1 mit der neunteiligen Staffel zufrieden sein. Sie erreichte zwischen September und November durchschnittlich 0,73 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, was mit ordentlichen 5,8 Prozent bei allen und guten 8,8 Prozent der Jüngeren einherging. Einer Fortsetzung der Show dürfte somit nichts im Weg stehen - zumindest unter der Voraussetzung, dass Hugo Egon Balder und seinen Comedians dafür noch genügend Witze auf Lager haben.

Mehr zum Thema... Richtig witzig TV-Sender Sat.1
Kurz-URL: qmde.de/105141
Finde ich...
super
schade
95 %
5 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWeihnachts-Edition von «Kitchen Impossible» bei VOXnächster ArtikelSYFY bringt Serie «Deadly Class» im Februar
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung