TV-News

Deutscher Sender gefunden: Showtimes «Kidding» startet vor Weihnachten

von

Jim Carrey ist mit einer neuen Sitcom im US-Pay-TV ein echter Wurf gelungen.

Über viele Jahre hinweg war der amerikanische Pay-Sender Showtime im Comedy-Sektor nicht wirklich erfolgreich. Jetzt sollen es ganz große Namen richten. Jim Carrey etwa. Kürzlich startete in Amerika seine Sitcom «Kidding», die von Kritikern als recht gut empfunden wurde. Quotenmeter.de etwa urteilte: „Ohne Jim Carrey als ideale Besetzung für die Hauptrolle wäre dieses Format trotz seiner wunderbar austarierten Drehbücher und der gewitzten, scharfsinnigen und mit einem genauso großen Gespür für Komik wie für Tragik erzählten Geschichte nur halb so gut gelungen.“

Während Showtime längst eine zweite Staffel bestellt hat (und das, obwohl die linearen Reichweiten in Amerika mit teils um die 200.000 Zuschauern eher halbgar waren), hat Sky bekanntgegeben, die Serie in Deutschland als TV-Premiere zu zeigen. Sie ist Teil des Output-Deals mit dem Sender Showtime.

Natürlich werden die Episoden auf Abruf bereit stehen. Wer aber noch auf das lineare Fernsehen abfährt, der sollte sich den 3. Dezember (Montag), 20.15 Uhr notieren. Ausstrahlender Sender ist Sky Atlantic HD.

Kurz-URL: qmde.de/104753
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Tatort – Blut»: Happy Halloween!nächster ArtikelMusikstrecken bei Nicknight zünden nicht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung