Soap-Check

«Unter Uns»: Liebling stirbt, die Serie steckt in Nöten

von

Deutlich schlechter als im Vorjahr performt zur Zeit das 17.30-Uhr-Format. Und das liegt nicht am Lead-In. Außerdem: Szewczenko bricht zu neuen Ufern auf.

Die RTL-Daily-Soap «Unter Uns»  hat sich in eine kleine Quotenkrise manovriert. Im Jahresschnitt kommt das werktags um 17.30 Uhr gezeigte Format aktuell gerade einmal auf 11,2 Prozent und liegt somit rund zwei Prozentpunkte unterhalb der RTL-Norm. Genau diese Norm erreichten die Geschichten aus der Schillerstraße vor einem Jahr noch mit Leichtigkeit. 2017 lag der Schnitt der 251 gezeigten Episoden bei 13,6 Prozent. Ergo büßte man bis dato rund 2,4 Punkte in der klassischen Zielgruppe ein – eine Menge Holz. Auf einen Herbstaufschwung darf wohl nicht gehofft werden; nicht zuletzt auch, weil der 17-Uhr-Sendeplatz recht schwach da steht.

Dass die neue – und ebenfalls von der UFA kommende – Soap «Freundinnen – Jetzt recht recht» noch kein einziges Mal die Zweistelligkeit erreicht hat, spricht nicht für sie. Aber konkrete Auswirkungen auf «Unter Uns» hatte das noch nicht. Bis zum 27. August, dem Starttag der vierten RTL-Daily landete «Unter Uns» in der klassischen Zielgruppe bei 11,2 Prozent, seit dem 27. August bei fast identischen 11,3 Prozent.

Allerdings gab es jüngst einen klaren Abwärtstrend zu beobachten. In der zurückliegenden Woche kam das halbstündige Drama drei Mal nicht über zehn Prozent hinaus und musste sich somit mit einem Wochenschnitt von 10,2 Prozent begnügen. Zu verdanken war dies hauptsächlich dem starken Mittwoch mit 11,9 Prozent. Mit 0,90 Millionen Zuschauern ab drei Jahren im Wochenschnitt wurde die niedrigste Reichweite seit Mitte Juli, kurz nach Ende der Weltmeisterschaft, gemessen.

Da kommt das spektakuläre und sicherlich aufwühlende Ereignis von diesem Dienstag wohl gerade recht. Die Macher lassen die laut Fanwahl 2017 beliebteste Figur der Serie sterben. Elli Weigel (gespielt von Nora Koppen), fester Bestandteil ihrer Clique, ist in der Dienstagsfolge an Organversagen gestorben: Gerade noch voller Hoffnung, weil endlich ein Spenderherz gefunden wurde, spricht Elli eine Videobotschaft in ihr Handy – es wird ihre letzte sein.

„Es ist natürlich schon anspruchsvoll, wenn man die ganze Palette an Emotionen einmal abspielen soll. Gleichzeitig war es ein großes Geschenk an mich als Schauspielerin – Elli kam als Jungfrau in die Serie, dann die Hochzeit mit Paco, kurz danach die Trennung, dann die Affäre mit Jakob, die Krankheit & Wiederannäherung an Paco, und jetzt am Ende Ellis Tod. Aber ich muss sagen, ich finde alles, was passiert ist, war gut begründet“, erklärte die Schauspielerin im RTL-Interview.

«Unter Uns» goes «Freundinnen»


Der langjährige «Unter Uns»-Darsteller Miloš Vuković soll die Quoten von «Freundinnen» in die Höhe treiben. Als Paco Weigel wird er im Dezember und Januar in sechs Episoden der Daily auftreten. Miloš Vuković: „Ich freue mich sehr über mein kleines Auswärtsspiel und darüber, mal in den Drehalltag einer anderen täglichen Serie einzutauchen. Das ist eine schöne Abwechslung zu meiner Heimatserie in Ossendorf. Was Paco nach Grevenbroich verschlägt, verrate ich noch nicht. Nur so viel: Es kommt zu einem Zusammenstoß mit Folgen…“

Diana sagt Bye, Bye


Ausstieg Nummer 2: Diana Sommer, einst die zentrale Figur der ersten «Alles was zählt»-Folgen und nach längerer Pause seit 2016 wieder dabei, verlässt die RTL-Vorabend-Serie ein zweites Mal.Die letzten Szenen mit ihr als Diana Sommer wurden bereits im Rahmen der kommenden Eislauf–WM im Steinkampzentrum gedreht und werden am 23. November 2018. Schauspielerin Tanja Szewczenko erklärt: „Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten – sie nimmt es an. Die Frage ist dann, wird Ingo mit ihr in die USA gehen oder wird sich das Paar trennen?“ Szewczenko hat derweil keine Pause. Sie erklärte, dass in Kürze schon die Dreharbeiten für ein neues Projekt anstünden.

Kurz-URL: qmde.de/104484
Finde ich...
super
schade
29 %
71 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelOnline First: Fünf Samstags-Krimis auf einen Streichnächster ArtikelÜberschaubare «Arrow»-Staffelpremiere, «9-1-1» legt zu
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung