TV-News

VOX startet musikalischen Montag

von

Neben einer umfangreichen Kelly-Doku kehrt auch ein beliebtes Künstler-Format zurück.

Die Auswanderer schwächelten zuletzt

VOX zeigte «Goodbye Deutschland» (Mo, 20.15 Uhr) bis Ende August. Im August kamen vier Episoden im Schnitt auf genau sieben Prozent, etwas weniger als fünf Folgen im Juli holten. Hier wurden 7,2 Prozent (14-49) gemessen. Und im Juni? Teils gegen die Fußball-WM kamen die Geschichten aus fernen Ländern auf 6,8 Prozent.
In den kommenden Wochen zeigt VOX montags noch die restlichen Folgen des seit dieser Woche nicht mehr ganz stabilen Blocks aus «Unsere Schule» und «Eine Nacht mit dem Ex». Jetzt hat der Privatsender die Formate präsentierte, die im Herbst die Nachfolge antreten werden. Einerseits wird ab dem 15. Oktober die Auswanderer-Doku «Goodbye Deutschland» wieder auf 20.15 Uhr vorgezogen. Aktuell laufen davon ab 22.15 Uhr Re-Runs – demnächst kehren neue Folgen zurück. Zunächst sind Mallorca-Specials geplant.

Ab 21.15 Uhr zeigt VOX, ebenfalls ab dem dritten Oktober-Montag, eine sechsteilige Kelly-Family-Doku namens «Ein Sommer mit der Kelly Family». VOX begleitet die Kelly-Geschwister unter anderem bei ihrer großen Comeback-Tour und trifft die Großfamilie bei ihrem Konzert in Berlin. Der Tourplan ist eng getaktet: Patricia Kelly, Mutter zweier Söhne, spricht innerhalb der Doku-Reihe offen über Schicksalsschläge und erzählt, wie sie den Spagat zwischen Karriere und Familie meistert. Angelo Kelly, der jüngste Kelly-Spross, ist der musikalische Leiter der Kelly Family und geht zusätzlich mit seiner Frau und seinen Kindern auf Tournee. Doch wie bewältigt der fünffache Familienvater das Mammutprogramm? Außerdem erleben die Zuschauer hautnah mit, wie Jimmy und sein Bruder Joey ihre menschliche Nähe aus der Jugend wieder neu entdecken.

Dass VOX der musikalischen Familie, die vor allem in den 90ern die Schlagzeilen dominierte, eine eigene Reihe widmet, kommt nicht von ungefähr. Michael Patrick Kelly hatte 2017 mit seinen Songs für die beste «Sing meinen Song»-Quote überhaupt gesorgt (20%), folgende Samstags-Dokus brachten es auf an die zehn Prozent in der klassischen Zielgruppe. 14,3 Prozent holte RTL mit der im vergangenen Dezember gezeigten Primetime-Show «40 Jahre Kelly Family».

Musikalisch soll es auch ab 22.15 Uhr zu gehen. Dann setzt VOX unter leicht veränderten Namen eine Musik-Dokus fort. Aus «Songs, die die Welt bewegten» wird «Künstler, die die Welt bewegten». Die Song-Doku, die in Erstausstrahlung 2015 lief, kam dienstags ab 23.20 Uhr auf teils über acht Prozent Marktanteil. Ob man diesen Erfolg früher am Abend und jetzt montags wiederholen kann?

Kim Wilde, Anastacia, Andrea Bocelli, Al Bano und Romina Power, Rick Astley und Tokio Hotel werden einstündige Dokumentationen gewidmet, die sie so nah zeigen wie nie zuvor: Nicht nur Wegbegleiter und Zeitzeugen kommen zu Wort, die Stars selbst ordnen in persönlichen Interviews ihre eigenen Lebensereignisse ein. So entstehe ein bemerkenswertes Gesamtbild der Musiker.

Kurz-URL: qmde.de/104035
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Big Bang Theory»: Schwächster Staffel-Einstand seit zehn Jahrennächster ArtikelTop-Quoten: Sky Bundesliga schlägt die Champions League
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung