Primetime-Check

Samstag, 22. September 2018

von

Wer sah «Das Supertalent»? Wie viele Menschen lockte «Hirschhausens Quiz des Menschen»? Erreichte «München Mord» wieder die meisten Zuschauer? Dies und mehr im Primetime-Check.

Die meisten Zuschauer erreichte am Samstagabend «München Mord: Die ganze Stadt ein Depp». Der neue Krimi erzielte einen Gesamtmarktanteil von 19,6 Prozent, bei einem Publikum von insgesamt 5,78 Millionen Menschen. Bei den jungen Zuschauern sprangen 10,2 Prozent heraus. Im Anschluss generierte eine alte Folge von «Der Kriminalist»  14,2 Prozent bei allen und 6,3 Prozent bei den jungen Zuschauern. Das «heute journal» informierte ab 22.45 Uhr 10,9 Prozent, darunter 5,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen.

Rang zwei ging an «Hirschhausens Quiz des Menschen» . Die Spielshow unterhielt im Ersten 4,13 Millionen Personen ab drei Jahren, was 14,9 Prozent aller und 9,5 Prozent der jungen Zuschauer entsprach. Die meisten jungen Menschen lockte derweil «Das Supertalent»  an. Das RTL-Format verfolgten 4,03 Millionen Personen ab drei Jahren, was in 14,2 Prozent Gesamtmarktanteil resultierte, außerdem in 20,0 Prozent in der klassischen Zielgruppe.

Sat.1 zeigte mit «Harry Potter und der Gefangene von Askaban» einen weiteren Film um den titelgebenden Zauberschüler, den diesmal 1,76 Millionen Menschen ansahen. In Quoten bedeutete das insgesamt 6,2 Prozent sowie 12,8 Prozent der jungen Fernsehenden. Schwestersender ProSieben sendete abendfüllend «Schlag den Henssler» . Die Spielshow verfolgten 1,10 Millionen Personen ab drei Jahren, die für 5,0 Prozent bei allen und 7,9 Prozent bei den werberelevanten Zuschauern sorgten.

kabel eins sendete wie gewohnt Serien, wobei «Lethal Weapon» ab 20.15 Uhr den Anfang machte. Zum Start in den Abend erreichte die Serie sehr mäßige 2,5 Prozent bei allen und 3,2 Prozent der Jüngeren bei 074 Millionen Zuschauern, bevor eine Folge von «Hawaii Five-0» nach 21.15 Uhr Uhr auf 3,3 Prozent der Umworbenen kam. «Scorpion» erzielte nach 22 Uhr mit 3,8 Prozent der jüngeren Zuschauer somit das beste Ergebnis des Abends. RTL II wiederholte am Abend wieder die «Love Island»-Folgen der zurückliegenden Woche. Ab 20.15 Uhr waren zunächst 1,2 und 2,0 Prozent mit von der Partie, danach 1,5 und 3,0 Prozent und ab 22.45 Uhr schließlich 2,0 und 4,4 Prozent. Bei VOX lief «Die Unglaublichen - The Incredibles» . Der Pixar-Klassiker kam auf 4,9 Prozent Gesamtmarktanteil und 8,5 Prozent bei den jungen Zuschauern. Ab 22.35 Uhr übernahm «Avengers: Age of Ultron» , das 6,2 und 11,5 Prozent generierte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/103980
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Supertalent»: Reichweite konstant, Quoteneinbußen bei den Jungennächster Artikel«Harry Potter» zaubert Sat.1 magische Zahlen, Kickboxen enttäuscht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung