Quotennews

«Creed» muss sich «Independence Day» geschlagen geben

von

Die jüngste «Rocky»-Fortsetzung kommt bei RTL schlechter an als «Independence Day» bei Sat.1. Dafür lief die Formel eins am Nachmittag spitze.

Filmfacts «Creed – Rocky’s Legacy»

  • Regie: Ryan Coogler
  • Produktion: Robert Chartoff, Irwin Winkler, Charles Winkler, William Chartoff. David Winkler, Kevin King Templeton, Sylvester Stallone
  • Darsteller: Ryan Coogler, Aaron Covington
  • Story: Ryan Coogler, basierend auf Figuren von Sylvester Stallone
  • Darsteller: Michael B. Jordan, Sylvester Stallone, Tessa Thompson, Phylicia Rashād, Tony Bellew
  • Musilk: Ludwig Göransson
  • Kamera: Maryse Alberti
  • Schnitt: Claudia Castello, Michael P. Shawver
  • Laufzeit: 133 Minuten
  • FSK: ab 12 Jahren
RTL zeigte am Sonntagabend das neuste Kapitel in der Filmsaga rund um Rocky Balboa: Zur besten Sendezeit feierte «Creed – Rocky's Legacy» seine Free-TV-Premiere. Der gepfefferte linke Haken gegen das Kinn der TV-Konkurrenz, den sich RTL womöglich erhofft hat, war das Boxerdrama jedoch nicht: Mit 0,96 Millionen Umworbenen reichte es gerade einmal für eine Zielgruppenquote von passablen 11,4 Prozent.

1,59 Millionen Filmfans sorgten insgesamt sogar nur für maue 6,2 Prozent Marktanteil. Parallel dazu brillierte Sat.1 mit dem 90er-Blockbuster «Independence Day» mit Will Smith und Jeff Goldblum. 2,31 Millionen Menschen schalteten ab 20.15 Uhr ein, dies mündete in sehr tolle 9,4 Prozent Marktanteil.

1,11 Millionen Werberelevante führten in der kommerziell wichtigen Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen derweil zu stattlichen 13,7 Prozent Marktanteil. Im Anschluss sank «Criminal Minds: Beyond Borders» auf mäßige 5,4 Prozent Marktanteil bei allen und maue 5,9 Prozent bei den Umworbenen. RTL kam ab 22.55 Uhr mit «Rocky Balboa» wiederum auf maue 6,5 Prozent bei allen und mäßige 10,2 Prozent bei den Jüngeren.

Am Nachmittag glänzte RTL unterdessen mit dem Formel-eins-Rennen aus Ungarn: Ab 15.10 Uhr schalteten im Schnitt 5,49 Millionen Rennsportfans ein, darunter befanden sich 1,42 Millionen Umworbene. Dies führte zu umwerfenden 36,0 Prozent insgesamt und 30,7 Prozent bei den Werberelevanten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/102652
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 29. Juli 2018nächster Artikel«Spotlight» überzeugt insgesamt, scheitert knapp am Zielgruppenschnitt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung