TV-News

Wu-hu: Die neuen «DuckTales» feiern im August Free-TV-Premiere

von

Donald, Dagobert, Bruchpilot Quack und Co. erleben bald im Disney Channel Abenteuer, so turbulent wie ein Hurrikan.

Konsequent ist es ja ...

Auch die Original-«DuckTales»-Serie wurde einst zuerst mit dem englischsprachigen Titelsong auf Sendung geschickt. Erst für spätere Ausstrahlungen wurde die deutsche Fassung eingespielt.
Auf dem deutschen Bezahlsender Disney XD feierte die in den USA mit starker Rezeption gesegnete «DuckTales»-Neuauflage bereits Ende 2017 ihre Premiere. Nun nähert sich endlich die deutsche Free-TV-Premiere der animierten Abenteuerserie: Wie der Disney Channel mitteilt, wird er die extralange Pilotfolge am Freitag, den 31. August, zur besten Sendezeit ausstrahlen. Die Information, wie daraufhin der reguläre Ausstrahlungstakt der Serie aussieht, wird er demnächst mitteilen, ebenso wie den Sendeslot der normalen Episoden.

Neben dem reichsten Erpel der Welt, Dagobert Duck, seinen Großneffen Tick, Trick und Track sowie seiner Haushälterin Frieda sowie deren Nichte Nicky hat in der «DuckTales»-Neuauflage zudem der cholerische Pechvogel Donald Duck eine prominente Rolle. In der Originalserie aus den späten 80er-Jahren war er noch ein rarer Gaststar. Bruchpilot Quack ist ebenfalls fester Bestandteil der mit Disney-Insiderreferenzen vollgestopften Serie, genauso wie die Schurken Gundel Gaukeley, Mac Moneysac und die Panzerknacker.

Zudem sind auch der geniale Erfinder Daniel Düsentrieb, der als aufstrebender, aber hibbelige Erfinder uminterpretierte Fenton Chrackshell sowie seine Mutter mit an Bord. Disney-Fans, die die neuen «DuckTales» schon bei Disney XD gesehen haben, haben übrigens durchaus Grund, auch in die Disney-Channel-Ausstrahlung reinzuschauen: Dort wird es den Ohrwurm von einem Titelsong in einer neuen, deutschen Fassung zu hören geben, während Disney XD ganz schlicht das neue, englischsprachige Cover des Originalsongs übernimmt, das auch in den USA die Reboot-Folgen eröffnet. Die Neuübersetzung des «DuckTales»-Titelliedes war wohl einfach eine Frage der Zeit: Die deutsche Fassung des Titelliedes entfernt sich bekanntlich weit vom englischsprachigen «DuckTales»-Songtext und besingt unter anderem die Anwesenheit der klassischen Disney-Helden Pluto und Goofy, die in der Serie allerdings kein einziges Mal auftauchen. Der neue Songtext soll sich von diesen künstlerischen Freiheiten der alten Übersetzung verabschieden.


Kurz-URL: qmde.de/102215
Finde ich...
super
schade
80 %
20 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSachsen-Soap: RTL II und filmpool ziehen in die nächste Stadtnächster Artikel«Skyscraper»: Dwayne Johnsons «Stirb langsam»
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Markus #Katzer spricht im Sky-Interview darüber, was er Steffen #Hofmann alles verdankt! #SkyBuliAT https://t.co/Ip5FoRIZof
Sky Sport News HD
Für den Ex-DFB-Pressesprecher Harald Stenger ist Grindel an der DFB-Spitze nicht mehr tragbar: https://t.co/fJBK7ttMf0
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Black Panther»

Zum Heimkinostart von Marvels gefeiertem «Black Panther» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Willie Nelson zollt Frank Sinatra Tribut
Willie Nelson veröffentlicht Songs von Frank Sinatray Wie viele Alben Willie Nelson in seinem Leben veröffentlicht hat, lässt sich vermutlich kaum ... » mehr

Werbung