TV-News

VOX kickt McCormack-Krimi «Perception»

von

Kommende Woche kommen Fans der Serie aber noch einmal auf ihre Kosten.

1,5 Prozent Marktanteil für die US-Krimiserie «Perception» am Mittwochabend dieser Woche waren schlicht viel zu wenig. Ohne Live-Fußball im Gegenprogramm machte das Format eine miserable Figur. Zwar steigerte sich das Format später deutlich und landete bis kurz vor Mitternacht sogar bei rund fünf Prozent, doch einer Rettung kam dies nicht gleich. Kommende Woche bleibt noch alles beim Geplanten, ein weiterer Marathon der Serie darf gegen ein WM-Halbfinal-Spiel ran. Da kann quasi nicht viel kaputt gehen.

Ab dem 17. Juli aber setzt VOX mittwochs lieber wieder auf den Klassiker «Rizzoli & Isles». Die Serie mit Angie Harmon und Sasha Alexander war lange zeit am Mittwoch bei VOX beheimatet. Das Format wird in Amerika inzwischen aber nicht mehr produziert. Am ersten Abend sendet VOX die 2014 hergestellten Folgen „Andere Umstände“ sowie „Unter Schock“ und danach „Tod im Park“ und „Das jüngste Gericht“.

Somit wird deutlich: Auch von der Serie vom Kanal TNT sind fortan je vier Ausgaben pro Mittwoch geplant. Kurz vor Bekanntwerden dieser Änderung hatte auch RTL II kurzfristige Umstellungen bekanntgegeben, die allerdings den Dienstag betreffen.



Kurz-URL: qmde.de/102123
Finde ich...
super
schade
9 %
91 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZweite Sky-Saison: Pay-Sender baut Handball-Berichterstattung noch ausnächster ArtikelQuotencheck: «The Royals»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hannah Montana Prequel
Billy Ray Cyrus spricht über eine mögliches Hannah Montana Prequel. Die Fernsehserie "Hannah Montana" gehört zu den erfolgreichsten Disney-Fernsehs... » mehr

Werbung