Primetime-Check

Sonntag, 27. Mai 2018

von   |  1 Kommentar

Wie stark lief der «Tatort» im Ersten? Punkteten die anderen Sender mit Spielfilmen?

Das Erste erreichte mit dem «Tatort» genau zwölf Millionen Fernsehzuschauer, der Marktanteil lag bei 37,8 Prozent. Mit 3,31 Millionen 14- bis 49-Jährige sicherte man sich ebenfalls den Tagessieg, der Marktanteil belief sich auf spitzenmäßige 30,8 Prozent. Im Anschluss holte «Anne Will» nur noch 3,40 Millionen Zuseher, der Marktanteil fiel auf 13,3 Prozent. Beim jungen Publikum wurden 6,2 Prozent Marktanteil gemessen.

Das ZDF erreichte mit «Inga Lindström» 3,73 Millionen Zuseher und 11,7 Prozent Marktanteil, das «heute-journal» fuhr im Anschluss 4,32 Millionen Zuschauer ein. Der Marktanteil kletterte auf 15,4 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen stieg dieser von 5,1 auf 7,8 Prozent. Mit «Midnight Sun» verbuchte der Sender ab 22.00 Uhr 2,65 Millionen Zuschauer und 13,4 Prozent Marktanteil, bei den jungen Leuten generierte man 6,1 Prozent.

Bei RTL setzte man auf «Team Ninja Warrior Germany», das allerdings nur noch 2,08 Millionen Menschen unterhielt. Bei den Umworbenen standen solide 12,5 Prozent auf dem Papier. Auf «Das fünfte Element» setzte Sat.1 und sicherte sich 1,77 Millionen Interessenten sowie 9,7 Prozent in der Zielgruppe. Mit «Das Schicksal ist ein mieser Verräter» konnte ProSieben nur bedingt punkten. Es wurden 1,24 Millionen Filmfans ermittelt, der Marktanteil bei den Umworbenen lag bei enttäuschenden 8,9 Prozent.

Die VOX-Show «Grill den Profi» lockte nur 1,17 Millionen Zuschauer an, der Marktanteil lag bei soliden 6,3 Prozent. Bei kabel eins gingen zunächst die «Trucker Babes» auf Sendung, die allerdings nur 0,84 Millionen Zuseher anlockten. Der Marktanteil bei den Umworbenen war mit
5,2 Prozent mäßig, «Abenteuer Leben am Sonntag» kam im Anschluss auf 4,6 Prozent. Die Gesamtreichweite sank auf 0,48 Millionen Neugierige.

Mit den zwei Spielfilmen «Hitch – Der Date Doktor» und «30 über Nacht» versuchte RTL II zu punkten. Zunächst wurden 0,73 Millionen Zuseher gemessen, danach schalteten 0,58 Millionen Menschen ein. In der Zielgruppe konnte sich der Sender über 5,9 und 8,3 Prozent Marktanteil freuen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/101261
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Team Ninja Warrior»: Finale verläuft in der Zielgruppe versöhnlichnächster ArtikelMäßiger Abend für «Grill den Profi»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Kingsdale
28.05.2018 09:56 Uhr 1
Wann kommt eigentlich das nächste Promi-Special von Raus aus den Schulden mit Boris Becker?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung