» Kino

Kino-Check: «Die Liebhaberin»

FSK: 0
Genre: Drama
Starttermin: 09.11.2017 • Wann läufts in der Nähe?

Die alleinstehende Belén (Iride Mockert) findet nach langem Suchen endlich einen Job als Haushälterin in einer wohlhabenden Gated Community außerhalb von Buenos Aires. Fortan lebt sie unter einem Dach mit der redseligen Hausherrin und ihrem erwachsenen Sohn. Belén ist bescheiden und arbeitet hart, in ihrer Freizeit streift sie ein- sam durch die leere und steril getrimmte Anlage.

Eines Tages dringen vom Nachbargelände seltsame Geräusche zu ihr herüber. Neugierig macht sie sich auf die Suche und entdeckt hinter einem schweren Eisentor ein Nudisten-Swinger- Camp. Anfangs erschrocken, findet Belén immer mehr Gefallen an der freizügigen Kommune und beginnt, sich nach und nach zu öffnen. Doch den Anwohnern sind die nackten Freigeister ein Dorn im Auge. Sie starten eine Petition, damit das Camp geschlossen wird - und so steht Belén plötzlich zwischen zwei Welten und muss sich entscheiden.

OT: Los decentes
Regie: egie: Lukas Valenta Rinner
Drehbuch: Martín Shanly, Lukas Valenta Rinner, Ana Godoy, Ariel Gurevich
Besetzung: Iride Mockert, Martín Shanly, Andrea Strenitz, Mariano Sayavedra, Ivanna Colona Olsen
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Die Liebhaberin"

Keine Artikel gefunden.



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dominik Böhner
RT @MaikFranz: Einfach nur Danke!!! ??????? https://t.co/c7Vn46KfUO
Peter Hardenacke
Starke Antworten von @f95 und @MSVDuisburg auf die letzten Ergebnisse id Liga!!! #skybuli @SkySportDE
Werbung
Werbung

Surftipps

Randy Scruggs verstorben
Der Gitarrist, Produzent und Songschreiber Randy Scruggs ist tot. Der vierfache Grammy-Gewinner und dreifach CMA Award Gewinner als Musiker des Jah... » mehr

Werbung