TV-News

Chris Noth ist zurück: VOX legt Sendestart von «Gone» fest

von

Die Mediengruppe RTL ist Ko-Produzent des Formats, das auf dem Bestseller „One Kick“ / „K – Kidnapped” der US-amerikanischen Schriftstellerin Chelsea Cain beruht.

Der Kölner Sender VOX hat einen Termin für die neue internationale Produktion «Gone» gefunden. Das Format, das mit zahlreichen US-Stars besetzt ist, ist das erste Projekt der Kooperation zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland, NBCUniversal International Television Production (NBCU) und dem französischen TV-Sender TF1. NBCUniversal arbeitete für die Serie erstmals exklusiv für europäische TV-Stationen. Besetzt ist das Format unter anderem mit Chris Noth, Danny Pino und Leven Rambin.

VOX wird die Thriller-Serie, die auf dem Besteller „One Kick“ / „K – Kidnapped“ von Chelsea Cain beruht, ab dem 24. Januar 2018 immer mittwochs zeigen. Die Episoden sind ab 20.15 Uhr zu sehen, also auf jenem Sendeplatz, der ein gelernter Krimislot (u.a. «Rizzoli & Isles») ist. Zwei Wochen lang gibt es zunächst Doppelfolgen, danach immer eine Episode.

Und darum geht es in der Serie: Als Kind wurde Kit "Kick" Lannigan (Leven Rambin) Opfer einer dramatischen Entführung. Erst Jahre nach ihrem Verschwinden gelingt es FBI-Agent Frank Novak (Chris Noth) die junge Kick aus den Fängen ihres Peinigers zu befreien. Nach den traumatischen Erlebnissen ist für sie eines klar: Sie will sich niemals wieder so wehrlos fühlen. So trainiert Kick jahrelang Kampfsport, übt auf dem Schießplatz und wird zu einer Expertin für Selbstverteidigung. Als Frank Novak die junge Frau schließlich darum bittet, Teil einer von ihm geschaffenen Polizeieinheit zu werden, die auf Entführungs- und Vermisstenfälle spezialisiert ist, sagt Kick schnell zu. Denn durch ihre persönlichen Erfahrungen weiß sie am besten, wie skrupellose Täter denken und handeln. Auch der ehemalige Geheimdienstoffizier John Bishop (Danny Pino, "Law & Order: Special Victims Unit") und Computergenie James (Andy Mientus, "Smash") sind Teil der Special Task Force.

Showrunner und Executive Producer ist Matt Lopez («Duell der Magier», «Bedtime Stories»). Darüber hinaus sind Sara Colleton («Dexter»), Barry O'Brien («CSI: Miami»), Kim Moses («Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits») und JoAnn Alfano («Resurrection», «30 Rock») von NBCUniversal International als Executive Producer der Serie verantwortlich.

Kurz-URL: qmde.de/97675
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLive-Streaming-Angebote setzen Fernsehbranche unter Drucknächster ArtikelManuel Weis ist Quotenkönig
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung