TV-News

Europa League: Jubel bei Sport1, Sky mit schlechten Karten

von   |  2 Kommentare

Am Freitagmittag loste der europäische Fußballverband die Partien der Europa-League aus und sorgte für ein deutsches Duell.

Die deutschen Fußballfans bekommen in wenigen Wochen ein echtes Highlight in der UEFA Europa League geboten. Am Freitagnachmittag loste der europäische Fußballverband die Begegnung FC Schalke 04 vs. Borussia Mönchengladbach aus. Da es im Achtelfinale keine gesetzten Mannschaften mehr gibt, können Fußballklubs eines Landes gegeneinander spielen. Das Hinspiel wird am 9. März in der Veltins-Arena ausgetragen werden, das Rückspiel soll im Borussia-Park stattfinden.

Während sich der Sportsender Sport1 mit Sicherheit über überdurchschnittliche Einschaltquoten freuen dürfen wird, hat man beim Pay-TV-Sender Sky das Nachsehen. Für das Unternehmen gibt es keine Partien, die man exklusiv zeigen kann. Denn: Mit Schalke und Gladbach sind die einzig verbliebenen deutschen Mannschaften beim Free-TV-Sender Sport1 gesetzt. Hertha BSC schied in der dritten Qualifikationsrunde aus, Mainz schaffte es nicht über die Gruppenphase hinaus.

Die Begegnungen des Viertelfinales der Champions League sind noch unklar, denn bis zum 15. März wird noch das Achtelfinale ausgetragen. Der FC Bayern München wird sich aber voraussichtlich für die nächste Runde qualifizieren. Sollten Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen aber die Runde nicht überstehen, setzt das ZDF zum Leid von Sky ebenfalls auf den deutschen Rekordmeister.

Folgende Begegnungen hat die Auslosung der UEFA noch ergeben:
Celta Vigo - FK Krasnodar
APOEL Nikosia - RSC Anderlecht
Olympique Lyon - AS Rom
FK Rostow - Manchester United
Olympiakos Piräus - Besiktas Istanbul
KAA Gent - KRC Genk
FC Kopenhagen - Ajax Amsterdam

Kurz-URL: qmde.de/91453
Finde ich...
super
schade
46 %
54 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCurb their Enthusiasm! nächster ArtikelQuotencheck: «ALF»
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Garfield
24.02.2017 14:28 Uhr 1
Zweifellos ist es für Sky denkbar ungünstig, aber ob es für Sport1 ein Grund zum Jubeln ist? Ich kann selbstverständlich nur von mir ausgehen, aber ein Spiel gegen einen ausländischen Gegner hätte ich angeschaut - wer zwischen BMG und S04 nun aber die Oberhand behält, ist mir völlig egal und wird von mir nicht verfolgt werden. (Mal davon abgesehen, dass ich ohnehin Sky-Zuschauer wäre und Sport1 mir reichlich egal ist. :-))
Nr27
24.02.2017 20:42 Uhr 2
Geht mir genauso. Also das mit dem deutschen Duell ... Sky-Kunde bin ich nicht. ;)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Taylor Swift mit Fearless auf Platz 3 der Midweek Charts
"Fearless (Taylor's Version)" könnte Taylor Swifts erfolgreichstes Country-Album in Deutschland werden Um den Re-Release von Fearless wurde in der ... » mehr

Surftipps

Taylor Swift mit Fearless auf Platz 3 der Midweek Charts
"Fearless (Taylor's Version)" könnte Taylor Swifts erfolgreichstes Country-Album in Deutschland werden Um den Re-Release von Fearless wurde in der ... » mehr

Werbung