TV-News

«Buschis Sechserkette» startet 36 Tage nach dem Super Bowl

von

Schon im März wird Sky Frank Buschmann auf Sendung schicken. Noch vor seinen Einsätzen als Fußball-Kommentator greift er dort ins Entertainment-Geschehen ein. Für seine eigene Show gibt’s nun ein Startdatum.

Ich freue mich tierisch über die Zusammenarbeit mit Sky. Sport ist für mich auch immer Unterhaltung. Vor allem «Eine Liga für sich» ist ein Format, das Sportverrückte und Menschen, die gerne lachen, ansprechen wird. Wir haben gemeinsam eine Menge vor!
Frank Buschmann
Für Sportjournalist Frank Buschmann bringt 2017 einige Veränderungen mit sich. Anfang Februar wird er sich von ProSiebenSat.1 verabschieden; der Super Bowl ist die letzte ganz große Sendung, die er für den Konzern machen wird. Noch bis zum Sommer wird er zudem Basketball-Spiele für die Deutsche Telekom begleiten. Und dann beginnt ein neuer Abschnitt für ihn: Buschmann geht dann zu RTL, unter anderem für die zweite Staffel von «Ninja Warrior Germany» und zu Sky. Beim Bezahlsender wird er regelmäßig als Fußball-Kommentator zum Einsatz kommen. Er fängt zur neuen Spielzeit dort an. Bei Sky1 wird er seinen ersten Einsatz aber schon früher haben.

„Buschi“ hatte schon durchklingen lassen, dass er seine neue Show «Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette» nach dem Super Bowl produzieren wird. Und dann findet sie auch ganz schnell ihren Weg ins Fernsehen: Wie Sky bestätigte, startet das Format am 13. März und ist dann immer montags um 20.15 Uhr bei Sky 1 zu sehen.

Wie kaum eine andere Persönlichkeit verbindet Frank Buschmann Sport mit Unterhaltung. Sky und Buschi - das passt einfach! Deshalb freuen wir uns sehr, ihn nicht nur als Stimme bei Sky Sport, sondern auch als Gesicht unseres neuen Entertainmentsenders Sky 1 zu begrüßen.
Elke Walthelm, Programmchefin bei Sky Deutschland
Moderator Frank Buschmann lässt in jeder wöchentlichen Ausgabe zwei Teams, bestehend aus jeweils drei Prominenten, gegeneinander antreten. In verschiedenen Spielrunden müssen die Gäste nicht nur ihr sportliches Wissen, sondern auch bei körperlichen Herausforderungen ihr Geschick unter Beweis stellen. Pro gewonnener Runde werden Punkte vergeben. Im großen Finale der Show muss jeweils ein Team-Mitglied eine strapaziöse Aufgabe absolvieren, während die beiden anderen Team-Mitglieder Fragen beantworten. Am Ende siegt die Mannschaft mit den meisten Punkten. Die Show verbinde, sagt Sky, wie kein anderes Format im deutschen Fernsehen Sport, Comedy und Entertainment und das nicht nur für sportinteressierte Zuschauer.

Das britische Original «A League of Their Own» mit Moderator James Corden, bekannt aus der «Late Late Show» und «Carpool Karaoke», läuft in Großbritannien seit 2010 überaus erfolgreich ebenfalls auf Sky 1. Die deutsche Adaption wird von Red Seven umgesetzt.

Kurz-URL: qmde.de/90378
Finde ich...
super
schade
85 %
15 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDF-Samstag 2016: Jahresrekord für «Ein starkes Team», «Wilsberg» bleibt stärkster Kriminächster ArtikelNicht immer mit Mälzer: VOX startet zweite «Kitchen Impossible»-Staffel
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung