US-Fernsehen

«Da Vinci’s Demons» geht 2015 weiter

von

Dann hat allerdings ein neuer Showrunner das Sagen bei der von Starz beauftragten Serie.

Showrunnerwechsel bei der US-Serie «Da Vinci’s Demons» (läuft in Deutschland bislang exklusiv im Pay-TV bei FOX). Der Erfinder des Formats David S. Goyer wird künftig nur noch als Executive Producer agieren. Goyer hat diese Entscheidung vor dem Hintergrund neuer auf ihn wartender Projekte getroffen. Für NBC zum Beispiel arbeitet er an der Umsetzung der Serie «Constantine».

Bei der nun von Starz bestellten dritten Staffel von «Da Vinci’s Demons» wird John Shiban als Showrunner agieren. Er begann seine TV-Karriere als Schreiber bei «Akte X», wirkte dann auch an Formaten wie «Supernatural» oder dem gefeierten «Breaking Bad» mit. Zuletzt war er Showrunner von AMCs «Hell on Wheels».

Erneut in Zusammenarbeit mit BBC Worldwide sollen die neuen Episoden entstehen, die Starz dann 2015 ausstrahlen will. Die Serie ist das erste Format seit «Spartacus», das für eine dritte Staffel verlängert wurde. Derzeit läuft in Amerika übrigens noch die zweite Staffel.

Kurz-URL: qmde.de/70574
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelN24 zieht wohl ins Axel-Springer-Hausnächster ArtikelQuotencheck: «CSI: Vegas»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung