Vermischtes

Deutscher Filmpreis kehrt ins Berliner Tempodrom zurück

von

2014 zieht es den Deutschen Filmpreis in seine alte Heimat zurück. Als Gastgeber fungiert Jan Josef Liefers.

«Der Deutsche Filmpreis»-Quotenverlauf (Gesamtpublikum)

  • 2007, ZDF: 2,48 Mio.
  • 2008, Das Erste: 1,97 Mio.
  • 2009, ZDF: 1,82 Mio.
  • 2010, Das Erste: 2,16 Mio.
  • 2011, ZDF 1,56 Mio.
  • 2012, Das Erste: 1,60 Mio.
  • 2013, ZDF: 1,19 Mio.
Nach elf Jahren Pause findet die Verleihung des Deutschen Filmpreises 2014 erstmals wieder in ihrer früheren Stammstätte statt: Dem Berliner Tempodrom. Dort lädt am 9. Mai Schauspieler Jan Josef Liefers zur großen Preisgala, während der sich zum 64. Mal die deutsche Filmindustrie selbst feiert. Das Erste wird die Verleihung noch am selben Abend, wenngleich etwas zeitversetzt, auf die Mattscheiben bringen.

Die künstlerische Leitung übernehmen bei der Gala der Filmakademie-Vorstand und Produzent Sven Burgemeister («Der Wixxer») sowie Filmakademie-Mitglied und Regisseur Tobi Baumann («Pastewka»).

Über die Wahl auf den gebürtigen Dresdner Jan Josef Liefers als Moderator sagen die beiden: „Wir haben mit Jan Josef Liefers unseren Wunschpartner als Host gewinnen können. Jan Josef Liefers ist in unseren Augen ein authentischer, lässiger Gastgeber mit Haltung – das wird folglich kein riskanter Versuch, aus ihm einen Show-Moderator zu machen oder gar einen solchen spielen zu lassen. Wir freuen uns auf einen festlichen und emotionalen Abend im Kreise der Filmfamilie und mit dem Publikum.“

Kurz-URL: qmde.de/67515
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSport1: Weitere Aufgaben für Schrödernächster ArtikelDer 'John F. Kennedy'-Dokuquotencheck

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung