TV-News

Kabel 1 zeigt «NYPD Blue» und «Herkules»

Kabel 1 zeigt <B>«NYPD Blue»</B> und <B>«Herkules»</B> Der Klassiksender Kabel 1 holt erneut bekannte Serien aus den Archiven heraus und das sind einige. Ab Donnerstag, den 17. August 2004 ermitteln die «New York Cops – NYPD Blue» (00.15) nach jahrelanger Pause wieder im deutschen Fernsehen. Aus dem Bereich Fantasy holt Kabel 1 die bekannten Serien «Herkules» und «Xena» zurück ins Programm. Die Fans von «Millenium» und «Star Trek: Deep Space Nine» können sich ebenfalls freuen, die Serien gehen weiter.

«New York Cops – NYPD Blue»
Donnerstags, 17.08.2004, 00.15 Uhr
Steven Bochcus New York Cops sind keine strahlenden Helden oder tumbe Streifengänger, sie sind Einwohner einer verrückten Großstadt mit einer teilweise verrückten Bevölkerung, leiden unter Stress und Entfremdung, unter Lärm, Krach, Dreck und dem Leben ganz allgemein. Und sie reden wie normale Menschen, die kräftige Ausdrücke gebrauchen. Das brauchte am Anfang auch sehr viel Ärger durch die selbsternannten Hüter der amerikanischen Familie – aber auch Top-Quoten und unzählige Preise – ein.
Vor vielen Jahren zeigte ProSieben die Serie bereits montags mit Top-Qutoten mit weit über zwei Millionen Zuschauer. Nach der Programmierung einer Doppelfolge am Freitagabend brachen die Quoten ein und ProSieben wagte kein neuen Versuch einer Ausstrahlung.

«Star Trek: Deep Space Nine»
Mo – Fr, ab 20.09.2004, 17.45 Uhr
Das Spin-Off steht seinen Vorgängern in nichts nach und so tauchen diverse Gaststars aus der Mutterserie auf, darunter Q, Lwaxana Troi und Thomas Riker. Schließlich finden sich – dank herausragender Special-Effects – Captain Sisko und seine Mannschaft sogar plötzlich in einem anderen Raum/Zeit-Kontinuum wieder – und an Bord der Enterprise mit der Orgininal-Crew um Captain Kirk.
Sat.1 zeigte jahrelang die Serie, bevor sie nun zu Kabel 1 wechselt.

«Millennium»
Dienstags, ab 14.09.2004, 23.15 Uhr
Mit 45 Episoden startet die renommierte Sci-Fi-Serie bei Kabel 1. FBI-Agent Frank Black (Lance Henriksen) hat eine besondere Gabe. Er kann sich in die Psyche und Gedankenwelt des Täters und die Umstände der jeweiligen Tat hineinversetzen. Als er Beruf und Privatleben nicht mehr trennen kann, gibt Frank seinen Job auf. Nun hilft er der so genannten „Millennium-Gruppe“. Die hochrangigen Spezialisten bearbeiten Serienmorde – und diese häufen sich vor dem Ende des Millenniums.

«Herkules»
Samstags, ab 04.09.2004, 15.15 Uhr
Zunächst wurden 1993 fünf TV-Filme „Herkules“ produziert. Nach deren immensen Erfolg entstand ein Jahr später die Serie. Gemeinsam mit seinem Freund Iolaus beschützt Herkules die Menschen gegen die unberechenbaren Schandtaten seiner Stiefmutter und die Boshaftigkeiten der Götter des Olymp.

«Xena»
Mo – Fr, ab 15.10.2004, 16.15 Uhr
Im Spin-Off der Serie „Herkules“ steht die furchtlose Kriegerin Xena im Mitelpunkt. Seit ihrem Zusammentreffen mit Herkules hat sie mit ihrer Vergangenheit als grausame, mordlüsterne Kriegerin abgeschlossen. Sei setzt ihre Kräfte nunmehr für as Gute ein. (ried)

Kurz-URL: qmde.de/6591
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSonntagvormittag kommen nun die Sitcomsnächster Artikel«Cold Case» und «Without a Trace» ziehen weiter an!
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung