Vermischtes

Eklat: Wirt schmeißt «Kochprofis» raus

von

Die Dreharbeiten in Österreich konnten nicht wie geplant zu Ende geführt werden.

Es gibt ja immer einen konkreten Grund, warum die Kochprofis zu Hilfe gerufen werden. Wir analysieren die Gründe, warum ein Lokal gastronomisch keinen Erfolg hat, ja nicht, um den Wirt zu ärgern. Sondern um einen Weg aufzuzeigen, wie der Betrieb zukunftsfähig wird
«Kochprofi» Mike Süsser bei Bild.de
Große Aufregung bei den Dreharbeiten zu einer neuen Folge der RTL II-Sendung «Die Kochprofis». Erstmals in der Geschichte des Formats hat der Gastronom die TV-Köche aus seiner Wirtschaft geschmissen. Die Dreharbeiten konnten somit nicht wie eigentlich geplant zu Ende geführt werden, das abschließende große Essen fand nicht statt. Weshalb die Aufregung?

Medienberichten zufolge kam es im österreichischen Sankt Nikolai zu Verwerfungen, weil die Kochprofis die Currywurst von der Speisekarte nehmen wollten. Das Restaurant erklärte in dieser Woche auf seiner Facebook-Seite: „Wir haben uns entschieden unseren eigenen Weg zu gehen und haben den Dreh abgebrochen“. Der Besitzer des Restaurants, Rober Assion, wird in der „Kleinen Zeitung“ zitiert: „Es gab überhaupt keine Beratung. Die wollten nur ihr Drehbuch durchziehen.“ Er behauptet zudem, dass sich zwei der TV-Köche nicht einmal vorgestellt hätten.

Eigentlich sind aber gerade «Die Kochprofis» in der Branche für ihr freundliches Auftreten bekannt. TV-Koch Mike Süsser sagte zu Bild.de: „Wir haben in all den Jahren, in denen wir Gastronomen nun schon dabei helfen, ihre Betriebe zu retten, noch nie einen Inhaber erlebt, der sich derart beratungsresistent gezeigt hat wie in diesem Fall.“ In diesem Fall sei man auf taube Ohren gestoßen. RTL II will die besagte Folge trotzdem ausstrahlen – wohl am 2. Mai 2013. Angeblich versucht der Restaurant-Besitzer dies nun zu verhindern.

Kurz-URL: qmde.de/62757
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFußball-Experte: Ballack für Kahnnächster ArtikelStrunz muss warten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung