TV-News

«Breaking Bad» und «Die Tudors» kommen zurück

von
Neben neuen Staffeln dieser beiden Serien wiederholt der Kultursender arte demnächst auch Dominik Grafs «Im Angesicht des Verbrechens».

Mit qualitativ hochwertigen Serien scheint arte seit dem vergangenen Jahr richtig auf den Geschmack gekommen zu sein: «Breaking Bad» startete 2010, «Twin Peaks» und «Rom» wurden in diesem Jahr wiederholt und selbst das international gefloppte Format «Eine Detektivin für Botswana» fand in Deutschland einen Platz. Gemeinsam ist all diesen Serien eines: Sie holen meist richtig gute Quoten für arte.

Wenig überraschend also, dass der Sender weiterhin auf starke Serienware setzt. Am 30. September wird die zweiteilige Miniserie «Die Besatzer» gezeigt, die von drei britischen Soldaten im Irak-Krieg handelt, die in einen Hinterhalt geraten. Am 11. Oktober startet arte dann die dritte Staffel von «Breaking Bad» in deutscher Free-TV-Erstausstrahlung. Jeweils zwei Folgen werden am Dienstagabend gezeigt.

Die hochgelobte, aber leider quotenschwache ARD-Produktion «Im Angesicht des Verbrechens» von Dominik Graf wird in einem Marathon wiederholt: Vom 16. bis 18. November zeigt der Kultursender die zehnteilige Serie jeweils um 20.15 Uhr an drei aufeinanderfolgenden Tagen. Im kommenden Jahr starten dann «Die Tudors» in ihre dritte Staffel, die am 12. Januar beginnt und bis 02. Februar jeweils donnerstags ausgestrahlt wird. Noch ohne Ausstrahlungstermin sind die jeweils achtteiligen Serien «Ministères» und «Oasis».

Kurz-URL: qmde.de/51887
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKI.KA künftig mit eigener Preteen-Markenächster ArtikelNeu im Kino: Barbaren und andere Abenteurer
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung