Vermischtes

Bei Sky: Schulz kümmert sich um Dritt-Sender

von
Er tritt damit die Nachfolge von Elke Waltheim an, die sich bisher um über Sky verbreitete Third Party-Channels kümmerte.

Peter Schulz wird sich fortan um die Dritt-Sender im Sky-Paket kümmern. Das Unternehmen teilte in einer Pressemeldung mit, dass er diesen Posten ab sofort übernimmt. Schulz folgt somit auf Elke Waltheim, die das Münchner Unternehmen kürzlich verließ. Schulz war bis vor Kurzem Geschäftsführer bei xwax.tv, einem angekündigten Pay-TV-Sender für Abenteuer und Sport, der allerdings nie auf Sendung ging.

Davor war Schulz bereits bei Premiere und Premiere Star tätig, kennt das Unternehmen also. Er berichtet an Gary Davey, Executive Vice President Programming. Davey sagt: „Peter ergänzt unser Programm-Team perfekt. Er bringt umfangreiche, langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit unseren Partnersendern und ausgewiesene Pay-TV-Expertise mit. Sky wird von seinem Know-how sehr profitieren.“

Zum 15. Juli löst man zudem die Pay-per-View-Aktivitäten (Sky Select) aus dem Filmbereich heraus. Dr. Malte Probst bleibt hierfür auch weiterhin verantwortlich, berichtet künftig aber direkt an Gary Davey.

Mehr zum Thema... Sky
Kurz-URL: qmde.de/50794
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL 2011/12: Die Suche nach dem nächsten Reality- und Serienhitnächster ArtikelSportdigital: Tore aus aller Welt in der «Goal Show»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung