Vermischtes

Politikerin will 9Live abschaffen

von
Gabriele Goderbauer-Marchner von der CSU will dem Mitmach-Sender die Sendelizenz entziehen. Die Politikerin könnte noch in dem Monat BLM-Präsidentin werden.

Gabriele Goderbauer-Marchner wird mit großer Wahrscheinlichkeit noch in diesem Monat zur neuen Präsidentin der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien (BLM). Die CSU-Politikerin forderte vor ihrer Wahl nun die Abschaffung des Senders 9Live, der von der BLM bislang eher mit Samthandschuhen angefasst wurde.

Die Lizenz des Senders läuft im April aus, muss also in Kürze verlängert werden. Glaubt man den Worten der Politikern aktuell, so könnte es gut sein, dass diesem nicht zugestimmt wird. „Eigentlich ist das gar kein Fernsehsender“, sagte sie der Zeitung „Die Welt“. Die Bevölkerung würde diese Frage bewegen, will die Poltikerin wissen, nur in der Branche würde 9Live hingenommen.

Entscheidung für die Zulassung sei ihrer Meinung nach, dass ein Sender Information und Vielfalt anbiete. Das treffe auf 9Live nicht zu. Goderbauer-Marchner bezeichnete der Call-In-Kanal als „dümmliches Mitmachquiz“.

Mehr zum Thema... 9Live
Kurz-URL: qmde.de/47620
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelsixx-Dienstag bleibt ein Erfolgnächster ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 08. Februar 2011
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Sebastian Schmitt

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung