US-Fernsehen

«The Event»: Macher arbeiten auf großes Staffelfinale hin

von  |  Quelle: SJ
Nach einer langen Winterpause soll das große Highlight vorbereitet werden. Wird dann klar, was das „Event“ ist?

Die Parallelen zwischen den Serien «FlashForward» und «The Event» sind kaum abzustreiten. Beide Serien starteten mit sehr guten Zuschauerzahlen und mit einem sehr guten Pilotfilm. Beide Serien verloren in den ersten Wochen massiv Zuschauer und für beide Serien wurde dann recht schnell ein tolles Staffelfinale versprochen. Und: Beide Formate mussten eine recht lange Winterpause überstehen.

Abgesetzt wurde «FlashForward» nach einer Staffel, ob dem NBC-Format «The Event» das gleiche Schicksal droht, steht noch in den Sternen. Produzent Evan Katz («24») kündigte nun an, dass es zum Ende jeder Staffel große, weltverändernde Ereignisse geben solle – unklar ist weiterhin, ob man den „Event“, der namensgebend ist, auch wirklich zum Ende der ersten Staffel sehen wird.

Nun muss das Format zunächst einmal eine zweimonatige Pause überstehen. Am kommenden Montag läuft im US-TV die vorerst letzte Folge, weiter gehen soll es dann erst am 28. Februar. An diesem Tag will NBC dann auch eine einstündige Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse zeigen – und so vielleicht wieder neue und zusätzliche Zuseher ins Boot holen.

Mehr zum Thema... FlashForward The Event
Kurz-URL: qmde.de/45987
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Montag, 22. November 2010nächster ArtikelSky Sport App ab sofort auch mit HD-Sendern

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung