US-Fernsehen

Katherine Heigl verlässt «Greys»

von
Größere Projekte möchte die Hauptdarstellerin der ABC-Serie künftig wahrnehmen. Schon bald hat sie ihren letzten Auftritt in der Krankenhausserie.

Es gab schon länger Gerüchte über einen bevorstehenden Ausstieg Katherine Heigls aus der erfolgreichen US-Serie «Grey’s Anatomy». In dem Format verkörpert sie die bei den Fans sehr beliebte Dr. Izzie Stevens. Zu hören ist, dass die Schauspielerin schon einige Male versuchte aus ihrem Vertrag herauszukommen, was Sender und Showrunnerin Shonda Rhimes aber wenig interessierte. Nun soll es genau die Autorin und Showrunnerin gewesen sein, die einem Ausstieg Heigls zustimmte.

Probleme gab es mit der zum Star avancierten Schauspielerin zuletzt einige. In der aktuell produzierten Staffel wirkte sie wie vereinbart in den ersten fünf Episoden mit, ehe sie sich eine mit den Produzenten abgestimmte Auszeit gönnte, um sich anderen Projekten zu widmen. Anfang März sollte sie am Set von «Grey’s Anatomy» wieder vor der Kamera stehen, erschien jedoch nicht, was Ratlosigkeit und Wut bei den Beteiligten auslöste.

Unklar ist, wie es nun weitergeht – zwei Varianten werden aktuell in der US-Presse genannt. Heigl wird überhaupt nicht mehr in der Krankenhausserie mitwirken, Folge fünf der aktuell in den Staaten laufenden Serie wäre demnach die letzte für sie gewesen. Möglich ist aber auch, dass Heigl noch für wenige Episoden ans Set zurückkehrt und dann zum Ende der sechsten Season aussteigt. Eine offizielle Erklärung des Senders ABC steht noch aus.

Mehr zum Thema... Grey's Anatomy Grey’s Anatomy
Kurz-URL: qmde.de/40710
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL mit neuen Folgen an die Spitzenächster Artikel«ran»: Werder zu später Stunde stark
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung