Quotennews

«Big Brother» stürzt gegen EM deutlich ab

von
Die RTL II-Show musste am Montag deutlich Federn lassen. Kleiner Trost für die Münchner: «Big Brother» war damit zu Wochenbeginn längst nicht alleine.

Logo: RTL IIImmer wieder wusste RTL II in den vergangenen Wochen am Montagabend mit zweistelligen Marktanteilen beim jungen Publikum zu überzeugen. Diesmal war das anders: Aufgrund der starken Fußball-Konkurrenz musste der Münchner Sender deutliche Einbußen hinnehmen.

Besonders schmerzhaft traf es «Big Brother - Die Entscheidung»: Mit nur 690.000 Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren kam die Show am Montag nicht über einen durchwachsenen Marktanteil von 5,8 Prozent in der Zielgruppe hinaus, nachdem schon die tägliche Zusammenfassung am Vorabend mit 6,2 Prozent gegen König Fußball nur einen verhältnismäßig schwachen Wert einfahren konnte. Insgesamt brachte es die Entscheidung-Show übrigens auf 930.000 Zuschauer, was hier einem Marktanteil von 3,5 Prozent entsprach.




Auch «Die Kochprofis» hatten zuvor mit Problemen zu kämpfen und blieben bei lediglich 1,08 Millionen Zuschauern hängen. In der Zielgruppe rettete sich die Reihe auf 6,5 Prozent Marktanteil. Doch mit den Einbußen war RTL II am Montagabend keineswegs alleine: Am besten schlug sich noch Sat.1 - mit schwachen 10,0 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/27791
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEM-Tipp: Dienstag, 10. Juninächster ArtikelSpock & Co. gehen bei kabel eins völlig unter
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung