Die Experten

12. Juli 2003: Wenn Volksmusik abräumt

Und damit ganz herzlich Willkommen bei „Der Quotenmeter Boss“. Immer wenn Stephan Breitschopf nicht da ist, werde ich, Fabian Riedner, den Tag analysieren. Verrückt sind viele – aber Verrückte will keiner sehen: 1,17 und 5,4 Prozent für „Verrückt in Alabama“.



Weiterhin Erstklassik: Die Fragen und Antworten der Comedians bei „Genial Daneben“. 2,93 Millionen Zuschauer und 14,5 Prozent bringen Sat.1 nach oben. Flop: „Star Search“ erreicht nur 1,66 Millionen Zuschauer und 9,8 Prozent.



„ZDF SPORTextra“ wurde um 23.10 Uhr von 18,5 Prozent. In den späteren Ausgaben sahen durchschnittlich 1,3 Millionen Zuschauer und 14 Prozent Marktanteil. Der Quotenhit des Abends: „30 Jahre Marianne & Michael“ mit 5,32 Millionen Zuschauern.



„Beautiful“ ist ein guter Song von Christina Aguliera – doch den Film mit dem Namen hat kaum jemanden interessiert: 1,85 Millionen Zuschauer und 8,5 Prozent Marktanteil.



Ein tolles Städteduell sahen am Samstagabend „nur“ 3,26 Millionen Zuschauer. Die höchste Reichweite am vergangenen Abend war „30 Jahre Marianne und Michael“.

Kurz-URL: qmde.de/2571
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel15 Jahre ProSieben: ProSieben und seine Serien (Teil III)nächster ArtikelDaily Ratings: 12. Juli 2003
Weitere Neuigkeiten

Ihre Frage an «Der Experte»

Ihr Name:


Ihre E-Mail-Adresse:


Nachricht:


Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Surftipps

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Werbung