TV-News

Neue Show für Nina Hagen bei ProSieben

von  |  Quelle: Bild am Sonntag
Unter dem Titel «Nina-Vision» möchte die einst erfolgreiche Sängerin im kommenden Jahr bei ProSieben "Familienunterhaltung" machen. Man darf gespannt sein.

Logo: ProSiebenZuletzt sorgte sie bei Sandra Maischberger für einen Eklat (Quotenmeter.de berichtete mehrfach), nun soll Nina Hagen eine eigene Fernsehshow bekommen. ProSieben hat der «Popstars»-Jurorin laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" eine Sendung angeboten.

"Ich träume schon seit 20 Jahren von einer eigenen TV-Show. Jetzt wird mein Traum Wirklichkeit. Es macht mich sehr, sehr glücklich", sagte die 52-Jährige gegenüber dem Blatt. Die vor zwanzig Jahren erfolgreiche Musikerin hat sogar bereits genaue Vorstellungen über ihre Rolle: "Ich sehe mich als eine Mischung aus Anke Engelke, Alida Gundlach und Margret Dünser." Ihr Show soll keine klassische Talkshow werden, sondern "eher in Richtung Familienunterhaltung" gehen, so Hagen weiter.




Titel und Beginn stehen ebenfalls schon fest: «Nina-Vision» soll dem Bericht zufolge Anfang 2008 anlaufen. Bleibt nur zu hoffen, dass diese Sendung erfolgreicher wird als es «Ninas Engel» war. Der «Popstars»-Ableger scheiterte vor einem Jahr kläglich.

Kurz-URL: qmde.de/23533
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Vierte und DMAX sollen verkauft werdennächster Artikel«Kreis runde Sache»: Dieter! Thomas! Heck!
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung