Quotennews

RTL und Sat.1 am Sonntag nahezu gleichauf

von
Sowohl der Film «Master and Commander» als auch die Krimis «Navy CIS» und «Criminal Minds» holten sehr gute Einschaltquoten.

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen gab es am gestrigen Sonntag zwischen RTL und Sat.1. Der genaue Sieger ist nicht ganz klar. Betrachtet man die Zeit von 20.15 bis 23.00 Uhr, dann lag RTL deutlich vorne, ob Sat.1 allerdings während der stark laufenden «Navy CIS»-Ausstrahlung die Nase vorne hatte, kann aktuell nicht gesagt werden.

Der Kölner Privatsender RTL zeigte am dritten Advent die Free-TV-Premiere des Seefahrer-Abenteuers «Master and Commander: Bis ans Ende der Welt» und lockte damit durchschnittlich 4,37 Millionen Bundesbürger vor die TV-Geräte (13 Prozent). Bei den 14- bis 49-Jährigen ließen sich 2,71 Millionen Menschen diverse Schlachten und Entdeckungen auf den Galapagos-Inseln nicht entgehen. Dies bescherte dem Marktführer einen tollen Marktanteil von 18,5 Prozent.





Aber auch Sat.1 kann zufrieden sein. Zunächst übernahm Sat.1-Amor Kai Pflaume um 19.15 die Marktführerschaft bei den Werberelevanten. Mit fast 17 Prozent Marktanteil gab es zu dieser Zeit kein Vorbeikommen an «Nur die Liebe zählt». Für durchschnittlich 3,94 Millionen Menschen stand dies in jedem Fall auf ihrem TV-Programm für den dritten Advent. Zum Vergleich: Das zeitgleich auf RTL gezeigte Format «Rach – Der Restauranttester» wurde durchschnittlich von 3,02 Millionen Menschen (14,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen) gesehen.

Ab 20.15 Uhr strahlte Sat.1 dann den ersten Teil des Staffelfinales von «Navy CIS» aus und lockte damit 3,96 Millionen Menschen vor die Bildschirme. Dies ergab einen guten Marktanteil von 10,9 Prozent bei den Zuschauern ab drei Jahren – in der Zielgruppe stieg die Quote dank 2,91 Millionen Zusehenden sogar auf 18,7 Prozent und lag damit auf Spitzenniveau.


Diese Werte konnte eine weitere Folge von «Criminal Minds» nicht ganz halten – 3,38 Millionen blieben auch nach 21.15 Uhr bei Sat.1, was dem Bällchensender 9,7 Prozent Marktanteil bei allen Zuschauern und 16,1 Prozent in der Zielgruppe bescherte. Ebenfalls deutlich über dem Senderschnitt lief zum wiederholten Mal auch die Sketch-Comedy «Sechserpack». Das Format holte 13,9 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/17917
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben-Blockbuster überraschend schwachnächster ArtikelZDF: Biathlon erneut Zuschauermagnet
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Gewinner
Die Gewinner der 2021er Academy of Country Music / ACM Awards Die 56. jährlichen ACM Awards wurden am gestrigen 18. April 2021 verliehe. Als Austra... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Gewinner
Die Gewinner der 2021er Academy of Country Music / ACM Awards Die 56. jährlichen ACM Awards wurden am gestrigen 18. April 2021 verliehe. Als Austra... » mehr

Werbung