IP präsentiert Preise für 2007 und neues RTL-Programmschema

von  |  Quelle: IP Deutschland
RTL-Vermarkter IP Deutschland hat die Preise für das Jahr 2007 bekannt gegeben. Die Zuschauer erwarten einige Änderungen am Vormittag. Ebenfalls wurde bekannt, wann die neue Samstagabendshow «Dancing on Ice» starten soll.



Der Werbezeitenvermarkter IP Deutschland hat seine Werbepreise für die kommende TV-Saison und für das gesamte Jahr 2007 bekannt gegeben. Der Kölner Sender RTL verpasst seinem Programm nochmals einen Feinschliff und verändert unter der Woche vor allem das Vormittagsprogramm. Auch am Wochenende wird heftig umstrukturiert. Quotenmeter.de möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass dies momentan lediglich Planungsdaten sind, die sich je nach Erfolg oder Misserfolg von Sendungen ändern können. Vor allem die Planungen für den Zeitraum ab Sommer dürfen als vage beschrieben werden und sollen den Werbekunden nur einen ungefähren Überblick über das Programmschema liefern.



Alles neu am Vormittag: Durch die Hereinnahme der neuen RTL-Soap «Alles was zählt», ändert sich das Programm am Morgen. Denn um 9.30 Uhr hat RTL einen neuen Sendeplatz für die Wiederholung der Serie rund um Eisprinzessin Diana geschaffen. Im Jahr 2006 folgen daraufhin neue Folgen der Dokus «Meine Hochzeit» und «Mein Baby».



Diese Programmierung ändert sich aber im kommenden Jahr: Laut derzeitigem Planungsstand geht dann – nach «Mein Baby» um 10.30 Uhr die Coachingsendung «Dr. Brandenburg hilft» on Air und ersetzt sowohl die Hochzeits-Doku als auch «Einsatz in vier Wänden» (Bild). Für Almuth Kook und Co. bedeutet dies aber nicht das Aus: Künftig werden am Sonntagnachmittag Wohnungen umgebaut.



Am Nachmittag kommt «Unsere erste gemeinsame Wohnung» um 17 Uhr neu ins Programm, der Vorabend ändert sich, wie bereits mehrfach berichtet. Um 18 Uhr senden die Kölner künftig «Explosiv» oder die Regionalprogramme, ab 19.05 läuft «Alles was zählt».



Den Samstagnachmittag möbelt RTL mit Comedyformaten auf: Sowohl «Die lustigsten Schlamassel der Welt» als auch «Höllische Nachbarn» sind dort zu sehen. Der Sonntagnachmittag steht ganz im Zeichen von Reality-TV: Nach Wiederholungen von «Einsatz in vier Wänden» zeigt RTL die neue Doku «Das Familienfest» um 14.45 Uhr. Um 15.45 Uhr laufen Folgen von «Katjas härteste Jobs» (Bild) und ab 16.15 Uhr folgt «Die Promiküche», in der Dirk Bach sein Unwesen treibt.



Die Primetime im kommenden Jahr


Spannend wird es in der Primetime der Kölner. Wenige Veränderungen gibt es am Samstag, der weiterhin Shows für die gesamte Familie bieten wird. Was im September ab 20.15 über den Sender gehen wird, steht währenddessen noch nicht sicher fest: IP kündigt 150-minütige Eventshows an. Dennoch ist es unwahrscheinlich, dass die zweite Runde von «Let’s dance» bereits dann startet, denn bereits ab dem 21. Oktober planen die Kölner mit einer neuen Show. An diesem Termin läuft die Show «Dancing on Ice» an - als Sendezeit ist der 21.15 Uhr-Sendeplatz angedacht. Die letzte Ausgabe der Eislaufsendung ist für den 30. Dezember geplant. Bemerkenswert ist, was RTL mit der Casting-Show «Deutschland sucht den Superstar» plant. Diese soll, so zumindest die aktuellen Planungen für die Werbewirtschaft, ab Anfang Januar bereits um 20.15 Uhr starten und auf 120 Minuten verlängert werden. Wenn dann ein neuer Superstar gefunden ist, kündigt RTL weitere Eventshows an, bevor es in den gewohnten «Kinosommer» übergeht. Für den Herbst 2007 plant man in Köln mit einer zweiten Staffel von «Dancing on Ice». Um 22.15 Uhr soll im Übrigen weitesgehend durchgängig (mit Ausnahme der Sommerpause) die Impro-Show «Frei Schnauze» zu sehen sein.



Am Sonntag bleibt alles beim Alten: Das Eventkino zeigt Spielfilme zur besten Sendezeit. Da die Traditionssendung «Notruf» auf dem Fernsehfriedhof gelandet ist, ist es interessant, mit welchen Formaten der Marktführer auf dem 19.10 Uhr-Slot angreifen will. Im September kommen zunächst vier neue Folgen von «Umzug in ein neues Leben» - im Oktober startet die neue Staffel von «Bauer sucht Frau» mit Inka Bause. Kurz vor Weihnachten folgt an zwei Sonntagen noch die Doku-Show «Rach – Der Restauranttester». Diese drei Sendungen wechseln sich auch im Jahr 2007 ab. Für den Herbst 2007 ist dann eine dritte «Bauer sucht Frau»-Staffel angedacht.



Am Montagabend bleibt alles beim Alten: «Wer wird Millionär» und «Hinter Gittern» laufen weiterhin zur besten Sendezeit. Sowohl die Quizshow als auch die Knastsaga werden auf diesem Sendeplatz bis Ende 2007 aufgeführt – auch wenn noch nicht sicher feststeht, ob die JVA Reutlitz bis dahin noch existiert. RTL hat zunächst nur Folgen für das Jahr 2006 in Auftrag gegeben und will dann über eine Fortsetzung entscheiden. Die wirklich große Überraschung folgt im Sommer 2007: Anstelle der sonst laufenden Sommermovies strahlt RTL voraussichtlich ab dem 21. Mai die Historienserie «Rom» (Bild) aus. Die HBO-Serie wird montags, um 20.15 Uhr, in Doppelfolgen zu sehen sein. Nach dem Ende der ersten Staffel – im Juli – kommen dann Spielfilme.



Keine Überraschung hält die Primetime am Dienstag bereit: Wer hätte es gedacht? «CSI: Miami» wird ununterbrochen bis Ende 2007 um 20.15 Uhr laufen. Die neuen Folgen der vierten Staffel strahlt der Sender zunächst bis Anfang Dezember aus – dann kommen Wiederholungen. Den Rest der vierten Staffel bekommen Krimi-Fans ab Ende Februar zu sehen. Wesentlich interessanter ist die Aufstellung des Programms für 21.15 Uhr: Dort wird nach der derzeitigen Planungen im Jahr 2006 durchgehend «Dr. House» praktizieren, was auf Grund der guten Quoten nicht verwundert. Um 22.15 Uhr ermittelt «Monk» mit neuen Folgen.



Im Jahr 2007 folgt um 21.15 Uhr wahrscheinlich etwas mehr Rotation: Während direkt nach Weihnachten ein paar Folgen von «Im Namen des Gesetzes» gezeigt werden, rutscht «Dr. House» wieder auf den 22.15 Uhr-Sendeplatz und verdrängt «Monk». Ab Ende Januar sind neue Folgen von «Die Familienanwältin» geplant. Direkt im Anschluss (ab Ende März und bis zum Ende der TV-Season) feiern «Die Anwälte» (Bild) ihre Serienpremiere. Ab dem Sommer und bis in den November können sich «Im Namen des Gesetzes»-Fans über Fälle mit Bonhoff und Kehler freuen (neue Folgen ab September). Lange Gesichter bei den Liebhabern des «Doppelten Einsatzes». Erstmals laufen die Erstausstrahlungen der Filme nicht im Januar, sondern erst im Herbst 2007. Die vier neuen Fälle sind am Dienstagabend um 21.15 Uhr eingeplant. Durchgängig um 23.15 Uhr sendet RTL die Dick-Wolf-Serie «Law & Order».



Auch am Mittwoch bleibt um 20.15 Uhr zunächst alles beim Alten: «Die Super Nanny» gibt Erziehungstipps und wird dann – wahrscheinlich ab Januar 2007 und bis Ende März 2007 – für 60-minütige Sendungen von «DSDS IV» verdrängt. In der Sommerpause schließt RTL an den Erfolg aus diesem Jahr an und zeigt die Sendungen der «90 er Show» als Re-Run. Um 21.15 darf durchgängig Tine Wittler mit ihrem Handwerkteam ran – ab September kommen neue Folgen von «Einsatz in vier Wänden – spezial». Was mit «Unser neues Zuhause» passiert, ist nicht ersichtlich, dennoch kann man dank der guten Quoten davon ausgehen, dass auch die Doku mit Inka Bause in der neuen Saison am Mittwoch zu sehen sein wird.



Der Donnerstagabend gehört weiterhin den Autobahncops von «Alarm für Cobra 11». Wie auch «CSI: Miami» erhalten sie bei RTL eine sogenannte waagrechte Sendeschiene und dürfen bis Ende 2007 ununterbrochen auf Verbrecherjagd gehen. Die neuen Folgen mit Gedeon Burkhard als Kommissar Chris Ritter sind im Übrigen wahrscheinlich ab April zu sehen. Im Anschluss um 21.15 Uhr sendet der Marktführer im Jahr 2006 die neuen Folgen der mehrfach ausgezeichneten Polizeiserie «Abschnitt 40». Im Februar 2007 soll auf diesem Sendeplatz dann die neue Krimiserie «Post Mortem» einstarten, bevor Lisa Fitz in «Die Gerichtsmedizinerin» ab April immer donnerstags Leichen auf ihre gewohnt amüsante Art seziert. Für den Sommer sind im Übrigen Wiederholungen der Serie «Der Puma» angedacht – ob es dazu aber wirklich kommt, ist sehr fragwürdig.



Um 22.15 Uhr freuen sich alle Fans von Hans-Werner Meyer auf neue Folgen rund um Dominik Born von den «Cleveren» (Bild). In acht Episoden ermittelt er mit Kommissarin Rasch (Esther Schweins). Fans der Serie mussten bereits seit über drei Jahren warten - so lange lagerte der Marktführer die acht neuen Staffel der sechsten Staffel in seinem Archiv. Los geht es am 7. September mit einer Doppelfolge. Ab November folgen wie gewohnt Wiederholungen der Serie «Die Wache», die dann auch die gesamte kommende Season im Programm bleiben. Erst ab September 2007 sollen auf dem Sendeplatz neue Folgen der Sendung «Anwälte der Toten» laufen.



Eine Änderung steht auch um 23.15 Uhr bevor: Dort laufen derzeit noch Wiederholungen der Serie «Law & Order». Diese erzielen zwar ordentliche Werte, können allerdings nicht mit den Quoten der Dienstagsausstrahlung mithalten. Deswegen ersetzt RTL die Donnerstagsfolgen ab 2007 durch alte RTL-Serien wie «Balko» und «Die Wache». Im Jahr 2006 gehen Staatsanwalt McCoy und Co. aber wie gewohnt zwei Mal in der Woche auf Verbrecherjagd.



Pünktlich zum Wochenendstart bringt Günther Jauch wieder Kandidaten zum Schwitzen, wenn es heißt «Wer Wird Millionär». In der Jauch’schen Sommerpause folgt – wie auch in diesem Jahr – die Countdownsendung «Die 10…»



Mehr Rotation folgt um 21.15 Uhr: Im September diesen Jahres zeigt der Kölner Sender die zweite Staffel von «Arme Millionäre» (Bild), die bis Mitte November zu sehen ist. In der Midseason laufen dann neue Folgen der Sitcoms «Mein Leben und Ich» (21.15 Uhr) und die neue Comedyserie «Angie» mit Mirja Boes. Im Januar ersetzt «Alles Atze» Wolke Hegenbarth, ab Ende März ist die neue Comedyserie «Kinder, Kinder»(AT) um 21.15 Uhr am Freitag zu sehen. Um 21.45 setzt RTL ab Februar auf die Sitcom «Alle lieben Jimmy». Ebenfalls ab Ende März ist dann mit «Mitten im Leben» eine weitere neue Produktion im Programm der Kölner zu sehen.



Um 22.15 Uhr laufen neue Folgen von «Upps – Die Pannenshow», welche im Oktober von sogenannten «Stage Specials», also Liveauftritten diverse Künstler, unterbrochen wird. Ab Mitte November sind dann wieder neue Folgen der Clipshow geplant. Die «Freitag Nacht News» sollen durchgängig ausgestrahlt werden. Im Sommer wird es hiervon wahrscheinlich wieder "Best of"-Folgen geben.


Mehr zum Thema... RTL
Kurz-URL: qmde.de/15724
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelErfolgsverwöhnte Dienstags-Primetime für RTLnächster ArtikelAb 2007: RTL-Progamme über Astra verschlüsselt
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung