TV-News

Diese Comedians machen bei Joyns «Comedy Battle» mit

von

Joyn produziert erstmals eine länderübergreifende Show, die Ende Juli sowohl in Deutschland, Österreich und der Schweiz an den Start gehen wird.

Der Streamingdienst Joyn hat für den 24. Juli den Start des neuen Comedy-Formats «Comedy Battle» angekündigt. Die sechs Folgen werden kostenfrei in Deutschland, Österreich und der Schweiz erscheinen. Darin werfen sich insgesamt 31 Ländern aus den drei Ländern ihre besten Pointen um die Ohren, um ihr Gegenüber ordentlich zu roasten. Dabei wird derb ausgeteilt und sportlich eingesteckt. In jeder Folge gibt es zwei Länder-Duelle und ein Historien-Battle, wenn zwei Comedians in die Rolle bekannter Persönlichkeiten schlüpfen. Über den Battle-Sieg entscheidet eine Experten -Jury, in der ebenfalls die drei Länder anwesend sind. Abdelkarim vertritt Deutschland, Angelika Niedetzky Österreich und Charles Nguela die Schweiz. Moderiert wird die Produktion von Starkl film von Moderator Chris Stephan aus Österreich.

Für Deutschland battlen sich Ingo Appelt, Passun Azhand, Lena Beermann, Kristina Bogansky, Hendrik Brehmer, Gino Christofaro, Sara Karas, Ana Lucía, Matthias Ludwig, Anissa Loucif, Florentine Osche, Drew Portnoy, Daniele Rizzo, Benni Stark, Rasmus Symanzik, Hans Thalhammer und Josepha Walter. Aus Österreich sind Roland Otto Bauschenberger, Pascal Hausberger, Hubert Mayr, Niko Nagl, Erika Ratcliffe, 'Satansbratan', John Smile und David Stockenreitner dabei, während für die Schweiz Jozo Brica, Teddy Hall, Cenk Korkmaz, Reena Krishnaraja, Leila Ladari und Jane Mumford antreten.

„Comedy ist ein wichtiges Genre für Joyn, das wir in diesem Jahr gezielt mit einigen spannenden Originals etablieren und ausbauen. Dabei wollen wir, wie bei anderen Formaten, Synergien mit unseren Schwester-Plattformen Joyn Österreich und Joyn Schweiz nutzen und bringen im Sommer zum ersten Mal eine Drei-Länder-Gemeinschaftsproduktion an den Start. Zusammen lacht es sich am schönsten“, so Thomas Münzner, Joyn-Programmchef Deutschland.

Patrick Schubert, Programmchef Puls 4, fügt an: „Gerade in Zeiten, wo ein einendes Europa und ein starkes Miteinander für uns im Vordergrund stehen, freuen wir uns besonders über länderübergreifende Projekte wie den Joyn «Comedy Battle». ‚Miteinander Lachen‘ ist das Ziel dieser neuen Comedy-Produktion, denn Lachen verbindet. Wir in Österreich sind stolz, die erste Joyn-Dreiländerproduktion im DACH ins Leben gerufen zu haben.“

„«Comedy Battle» bietet jede Menge humoristische Höhepunkte und setzt einen gelungenen Startpunkt für die länderübergreifende Zusammenarbeit. Joyn ist in der Schweiz soeben gestartet, umso schöner ist es, dass die Lancierung von Joyn Schweiz zeitlich mit der ersten Dreiländer-Produktion zusammenfällt. Besser kann man eigentlich gar nicht anfangen!”, erklärt Andrea Hämmerli, Managing Director Seven.One Entertainment Group Schweiz AG.

Mehr zum Thema... Comedy Battle TV-Sender Joyn
Kurz-URL: qmde.de/152420
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «heute-show»nächster ArtikelBuchclub: ‚Better than the Movies‘
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung