US-Fernsehen

FX produziert «Alien»-Serie

von

Der Starproduzent Ridley Scott soll als Produzent fungieren.

Der Fernsehsender FX hat eine Serie zum Thema «Alien» bestellt. Die Ankündigung kam am Donnerstag von FX-Chef John Landgraf im Rahmen des Disney-Investorentags. Noah Hawley wird die Serie mit seiner Firma 26 Keys produzieren und schreiben, während «Alien»-Mastermind Ridley Scott sich derzeit in Verhandlungen befindet, dass er das Projekt über Scott Free produziert. Das Format soll dann noch von FX Productions umgesetzt werden.

Laut Landgraf ist die Serie "nicht allzu weit in unserer Zukunft angesiedelt, es ist die erste «Alien»-Geschichte, die auf der Erde spielt." Über die Serie ist schon lange gemunkelt worden, bereits vor einem Jahr wurde den Verantwortlichen von Fox der Vorschlag unterbreitet, eine Serie über die Science-Fiction-Welt zu drehen.

Hawley ist eine Institution bei FX, da er die Emmy-Serie «Fargo» geschaffen hat und dort als Showrunner fungiert. Die Serie, in der Chris Rock die Hauptrolle spielte, ging kürzlich mit der vierten Staffel zu Ende. Außerdem entwickelte er zuvor die Serie «Legion» für den Kabelsender, die auf dem gleichnamigen Marvel-Figur basiert.

Mehr zum Thema... Alien Fargo Legion
Kurz-URL: qmde.de/123459
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDisney bläst zum Streaming-Angriffnächster ArtikelSkydance TV schließt Deal mit Exile
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung