Kino-News

Trump legt neue Kino-Richtlinien fest

von

In der Nacht zum Freitag wurden die ersten Bestimmungen mitgeteilt.

Der amerikanische Präsident Donald Trump kündigte in der Nacht zum Freitag neue Richtlinien an, wie und wann die US-Wirtschaft wieder ihren Betrieb aufnehmen kann. Im Programm „Open Up America Again“ wurde mitgeteilt, dass die Krankenhäuser mindestens 14 Tage in der Lage sein müssen, alle Infizierten zu behandeln, ehe die Staaten zu Phase eins übergehen dürfen.

Für die Kinobetreiber sind die Aussichten nicht gerade rosig, denn das könnte noch länger dauern. Immerhin legt Phase eins auch fest, dass weiterhin alle nicht notwenigen Reisen auf ein Minimum beschränkt werden sollen und man sich nicht in Gruppen von mehr als zehn Personen treffen darf. Gerade für Kinos heißt dies auch eine schwache Auslastung, denn es muss ein angemessener physischer Abstand vorhanden sein.

In der zweiten Phase, die eintritt, wenn die Infektionswelle nicht steigt, könnten sich immerhin 50 oder mehr Personen ohne angemessene soziale Distanzierung versammeln. Sobald ein Covid-19-Impfstoff eingeführt werden sollte, werden die Beschränkungen fast vollständig aufgehoben. Wann dieser Zeitpunkt eintritt, ist allerdings noch völlig unklar.

Kurz-URL: qmde.de/117615
Finde ich...
super
schade
46 %
54 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSky greift Fußball-Klubs unter die Armenächster ArtikelNoch eine «Sisi»-Serie: Netflix widmet sich der Kaiserin
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung