Quotennews

«Let’s Dance» klettert auf höchste Reichweite seit vier Jahren

von

Dass am Freitagabend viel mehr Menschen als sonst zu Hause blieben, fachte auch die Zuschauerzahlen von «Let’s Dance» kräftig an. Wahre Spitzenwerte sicherte sich im Anschluss das «Nachtjournal».

Quotenverlauf: «Let's Dance» 2020

  • F1: 4,57 Mio. (16,3% / 26,5%)*
  • F2: 4,61 Mio. (18,4% / 24,8%)
  • F3: 4,51 Mio. (17,8% / 23,1%)
  • F4: 4,51 Mio. (16,9% / 22,4%)
*"Wer tanzt mit wem?"-Special
Nachdem «Let’s Dance» in der vergangenen Woche noch Familie und Freunde der Promi-Tänzer ins Studio gelassen hatte, musste die Live-Produktion an diesem Freitag komplett auf Studio-Publikum verzichten. Den starken Quoten der aktuellen Staffel tat dies keinen Abbruch: Ab 20.15 Uhr verfolgten «Let’s Dance» 4,91 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, das waren 400.000 mehr als in der Vorwoche und entsprach einem neuen Staffelbestwert. Genau genommen sicherte sich Let’s Dance mit der nun gemessenen Zuschauerzahl sogar die höchste Reichweite seit knapp vier Jahren. Als gefragter hatte sich zuletzt das Finale der 2016er-Staffel erwiesen.

Auffällig: Während die Reichweite spürbar anstieg, ging die Quote sogar leicht auf 16,5 Prozent zurück – ein Minus von 0,4 Prozentpunkten gegenüber der Vorwoche und ein klarer Hinweis darauf, dass am Freitagabend viel mehr Menschen zu Hause blieben und Fernsehen schauten. Ähnlich verhielt es sich bei den 14- bis 49-Jährigen, bei denen sich «Let’s Dance» mit 1,97 Millionen Zuschauern immerhin die höchste Reichweite seit der Auftaktshow sicherte. Dass der Marktanteil aufgrund der höheren Gesamtfrequentierung mit 21,8 Prozent dafür etwas schwächer als zuletzt ausfiel, dürfte für den Sender sehr gut verkraftbar sein. Meilenweit über dem Senderschnitt lag die Live-Show so noch immer, die Marktführung war ihr nicht streitig zu machen.

Weit bessere Zahlen als sonst sicherte sich nach Mitternacht schließlich noch das «RTL-Nachtjournal», das mit weiteren Informationen zur Ausbreitung des Coronavirus noch 2,73 Millionen Zuschauer informierte. Die Marktanteile beliefen sich zu dieser fortgeschrittenen Stunde auf fantastische 21,4 Prozent bei allen und hervorragenden 26,3 Prozent in der Zielgruppe. Bereits am Vorabend gegen 18.45 Uhr hatte «RTL aktuell» 4,49 Millionen Zuschauer insgesamt und 20,6 Prozent der Werberelevanten über die aktuelle Lage informiert. Damit lag die Hauptnachrichtensendung von RTL in den vergangenen fünf Tagen durchgehend über der Hürde von 20 Prozent beim jungen Publikum.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/116919
Finde ich...
super
schade
88 %
12 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelIn Zeiten von Corona: Sky zeigt Livefußball von Sportdigitalnächster ArtikelAm Vormittag: ntv überholt kurzzeitig Das Erste
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Surftipps

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Werbung