US-Fernsehen

«Lost in Space» bekommt eine finale Runde

von

Das Weltraumabenteuer wird im kommenden Jahr mit einer finalen Staffel auftrumpfen.

Der Streaming-Dienst Netflix trennt sich nach drei Jahren von «Lost in Space». Allerdings wird das Drama mit einer dritten Runde beendet, die im Jahr 2021 debütieren soll. Die ersten Folgen wurden im April 2018 online gestellt, die zweite Staffel feierte an Weihnachten 2019 Premiere. Zudem unterzeichnete Netflix und Showrunner Zack Estrin einen Exklusivvertrag.

Die Serie ist ein Neustart der gleichnamigen klassischen Science-Fiction-Serie aus den 1960er-Jahren. Diese spielt 30 Jahre in der Zukunft, die Kolonisierung im Weltraum ist Realität und die Familie Robinson gehört zu denjenigen, die getestet und ausgewählt wurden, um sich ein neues Leben in einer besseren Welt zu schaffen.

In der Show treten Toby Stephens, Molly Parker, Maxwell Jenkins, Mina Sundwall, Taylor Russell, Ignacio Serricchio und Parker Posey auf. Estrin Executive produziert zusammen mit Kevin Burns, Jon Jashni, Matt Sazama und Burk Sharpless. Legendary Television produziert. Das Original «Lost in Space» wurde zwischen 1965 und 1968 bei CBS ausgestrahlt. Es gab im Jahr 1998 einen Spielfilm, in dem unter anderem William Hurt und Gary Oldman mitspielten.

Mehr zum Thema... Lost in Space TV-Sender Netflix
Kurz-URL: qmde.de/116518
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSiebenSat.1-Vize Albert will Vertrag nicht verlängernnächster Artikel«Game of Thrones»-Star dreht für die BBC
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Surftipps

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Werbung